Billerbeck
Polizei verzeichnet zwei Einbrüche

Billerbeck. Gleich an zwei Tagen in dieser Woche waren Einbrecher im Stadtgebiet unterwegs. Das teilte die Polizei mit. Am Mittwoch vertrieb gegen 17.30 Uhr ein heimkehrender Anwohner vermutlich die Diebe. Als er die Haustür zu seinem Wohnhaus am Lärchenweg öffnete, hörte er Geräusche aus dem Wohnzimmer. Als Verursacher vermutete er jedoch seine im Haus befindliche Ehefrau. Erst am nächsten Morgen stellte er fest, dass ein Fenster im Wohnzimmer nur angelehnt war, so die Polizei. Am Fenster konnten Hebelmarken festgestellt werden. Das Fenster befindet sich im rückwärtigen Bereich des Hauses. Auch im rückwärtigen Bereich eines Hauses an der Straße Zu den Alstätten befinden sich eine Terrassen- und eine Wintergartentür, die Unbekannte am Donnerstag im Zeitraum zwischen 7.30 und 18.50 Uhr aufgehebelten. Hier durchsuchten sie sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Aufgrund der vorgefundenen Situation könnten die Einbrecher auch in diesem Fall gestört worden sein. Angaben zum Diebesgut waren zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung nicht möglich, so die Polizei weiter. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Tel. 02541/140.

Freitag, 04.12.2020, 12:40 Uhr
Billerbeck: Polizei verzeichnet zwei Einbrüche
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Tel. 02541/140. Foto: Archiv Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7708208?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker