Sa., 30.11.2019

C. Grote löst R. Bohlje als Verlagsleiter ab Führungswechsel bei der AZ

C. Grote löst R. Bohlje als Verlagsleiter ab: Führungswechsel bei der AZ

Coesfeld. Geschäftsführung und Belegschaft der Allgemeinen Zeitung haben gestern Verlagsleiter Ralf Bohlje verabschiedet. Er führte den Verlag fast 15 Jahre. „Herr Bohlje hat entscheidenden Anteil daran, dass sich die AZ über dem Branchenniveau entwickelt hat“, hob Geschäftsführer Detlev Ross bei der kleinen Feierstunde im Pressehaus hervor. Von Allgemeine Zeitung

Fr., 29.11.2019

Pastoralreferenten aus der Lamberti-Gemeinde laden ein „Vor allem Advent“ in der Schmiede

Pastoralreferenten aus der Lamberti-Gemeinde laden ein: „Vor allem Advent“ in der Schmiede

Coesfeld. Die Adventszeit ist die Zeit der Lichter, der Hoffnung, der Wünsche und der Träume von Frieden und Harmonie. Unter dem Motto „Vor allem Advent“ inszeniert das Team der Pastoralreferenten von St. Lamberti in den Fenstern der Schmiede, ihrem Büro, etwas ganz Besonderes. Von Elvira Meisel-Kemper


Fr., 29.11.2019

Konzert mit den „Gentle Keys“ Nikolaus holt Rockabilly aus dem Sack

Konzert mit den „Gentle Keys“: Nikolaus holt Rockabilly aus dem Sack

Coesfeld. Die Gentle Keys rocken den Nikolausabend. Am 6. Dezember (Freitag) treten sie um 22 Uhr mit ihrem neuen Programm „Retro Reloaded“ im Café Central auf. Bereits bei der jüngsten „open stage“ in der Gaststätte Mersmann rissen sie mit einigen Songs aus ihrem aktuellen Repertoire die Leute vom Hocker. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 29.11.2019

Ludgeri-Schulplatz Schriller Ton soll junge Störer schrecken

Ludgeri-Schulplatz: Schriller Ton soll junge Störer schrecken

Coesfeld. Wer über 25 Jahre alt ist, hört ihn gar nicht: den Hochfrequenzton, der in den Ohren von jüngeren Menschen sehr unangenehm klingt. So schrill, dass sie Reißaus nehmen. Und das ist auch gewollt – zum Beispiel um sie nach Ende der erlaubten Benutzungszeit vom Ludgeri-Schulhof an der Loburger Straße zu vertreiben. Von Detlef Scherle


Anzeige

Fr., 29.11.2019

Coesfeld Heute Demo für mehr Klimaschutz

Coesfeld: Heute Demo für mehr Klimaschutz

Coesfeld (ds). Am heutigen weltweiten Klima-Aktionstag findet auch in Coesfeld eine Demonstration statt. Die „Parents for Future“, eine Gruppe von Eltern aus Coesfeld, laden dazu ab 14 Uhr ein. Los geht’s am Bahnhof. Von dort marschieren die Teilnehmer bis zum Markt, wo der Abschluss stattfindet. Zwischendurch sollen symbolisch für wenige Minuten Straßenkreuzungen blockiert werden. Von Detlef Scherle


Do., 28.11.2019

Neuer Geschäftsführer bei Stadtwerken und Emergy Sauerländer Keßeler löst Hilkenbach ab

Neuer Geschäftsführer bei Stadtwerken und Emergy: Sauerländer Keßeler löst Hilkenbach ab

Coesfeld. Ron Keßeler wird neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe der Stadt Coesfeld. Im gleichen Zuge übernimmt er auch die Leitung der Stadtwerke Borken sowie der Emergy Führungs- und Servicegesellschaft. Das hat das Unternehmen gestern bekannt gegeben. Von Allgemeine Zeitung


Do., 28.11.2019

Adriana Altaras bringt das Publikum im Konzert Theater mit ihrer Lesung zum Lachen und Weinen Zwischen Humor und Holocaust

Adriana Altaras bringt das Publikum im Konzert Theater mit ihrer Lesung zum Lachen und Weinen: Zwischen Humor und Holocaust

Coesfeld. „Jetzt sind Sie weg“, bedauert Adriana Altaras, als das Licht im Saal ausgeht – auf ihre Bitte wird es wieder hell. „Sie merken, das wird bestimmt kein langweiliger Abend“, schmunzelt der Kulturjournalist Stefan Keim, der Altaras als Schauspielerin, Opernregisseurin und Autorin vorstellt. Von Ursula Hoffmann


Do., 28.11.2019

Coesfeld Neuer Geschäftsführer bei den Stadtwerken

Coesfeld (pet). Ron Keßeler (44) wird neuer Geschäftsführer der Stadtwerke Coesfeld und Borken. Er tritt zum 1. März die Nachfolge von Markus Hilkenbach an. Dieser war seit 2016 Chef der beiden Energieversorgungsunternehmen. Unter Hilkenbachs Regie waren die zwei Stadtwerke unter dem Dach der Servicegesellschaft emergy zusammengeführt worden. Von Allgemeine Zeitung


Do., 28.11.2019

Letteranerin erfüllt sich im Frühjahr in der Pfauengasse 4 ihren „Lebenstraum“ Coesfeld bekommt wieder ein klassisches Café

Letteranerin erfüllt sich im Frühjahr in der Pfauengasse 4 ihren „Lebenstraum“: Coesfeld bekommt wieder ein klassisches Café

Coesfeld (ds). Die Zeiten der klassischen Cafés sind in Coesfeld schon lange vorbei. Viele Ältere erinnern sich aber noch gerne an Bodem, Wiggenhorn und Gausselmann, wo man seinerzeit mit hausgemachtem Kuchen verwöhnt und noch am Tisch bedient wurde – in gemütlich-plüschiger Atmosphäre. Von Detlef Scherle


Do., 28.11.2019

Coesfeld 19-jähriger Bauarbeiter stürzt in Fahrstuhlschacht

Lette (ds). Schwere Verletzungen hat sich gestern Vormittag ein 19-jähriger Bauarbeiter aus Reken auf einer Baustelle auf dem ehemaligen Edeka-Gelände an der Bruchstraße in Lette zugezogen. Wie die Polizei bestätigte, war der Mann, der mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen werden musste, um kurz vor halb acht Uhr in einen mehrere Meter tiefen Fahrstuhlschacht gestürzt. Von Detlef Scherle


Mi., 27.11.2019

Coesfeld Coesfelder angegriffen und leicht verletzt

Coesfeld / Münster. Ein 20-jähriger Coesfelder ist am frühen Sonntagmorgen im Kuhviertel in Münster bei einer Auseinandersetzung mit einer Gruppe von Schwarzafrikanern leicht verletzt worden. Beim ersten Zusammentreffen gegen 1.38 Uhr an der Überwasserkirche soll es noch verbal hin und her gegangen sein. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 27.11.2019

Vor 50 Jahren schlossen sich Stadt und Kirchspiel zusammen „Echtes Zusammenwachsen geglückt“

Vor 50 Jahren schlossen sich Stadt und Kirchspiel zusammen: „Echtes Zusammenwachsen geglückt“

COESFELD. Der Zusammenschluss von Stadt und Kirchspiel, er liegt jetzt 50 Jahre zurück und war für Bürgermeister Heinz Öhmann ein schöner Anlass, Zeitzeugen von damals, Wegbegründer und die aktuellen Ratsmitglieder zu einer Feierstunde ins Stadtschloss einzuladen. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 27.11.2019

Befragung in St. Johannes startet am ersten Advent Gemeinde stellt sich Herausforderungen

Befragung in St. Johannes startet am ersten Advent: Gemeinde stellt sich Herausforderungen

Lette. Der Pfarreirat der Pfarrgemeinde St. Johannes Lette möchte sich im nächsten Jahr schwerpunktmäßig um die Erstellung eines lokalen Pastoralplans kümmern. Das ist ein Papier, in dem das Bistum Ziele für die nächsten Jahre festgesetzt hat, heißt es im Pressebericht. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 27.11.2019

Abriss des alten Bahnhofs Das Türmchen kippt mit großer Staubwolke

Abriss des alten Bahnhofs: Das Türmchen kippt mit großer Staubwolke

Coesfeld. 109 Jahre. Und am Ende geht alles ganz schnell. Wie ein moderner Ritter sitzt Rudie ter Haaz in seinem Bagger – statt einer Schaufel schiebt er mit dem großem gelben Arm eine vierkantige Stange wie eine Lanze in das schon arg angefressene Bahnhofsgebäude. Die Halle liegt frei. Von Detlef Scherle


Di., 26.11.2019

Coesfeld Unfallflucht nach Zusammenstoß

Polizeiwagen

Coesfeld. Am Montag sind an der Kreuzung Laurentiusstraße/Bahnhofstraße zwei Autos zusammengestoßen. Gegen 16.40 Uhr wollte ein 43-jähriger Nottulner von der Laurentiusstraße links auf die Bahnhofstraße abbiegen. Zur gleichen Zeit wollte nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein aus der Gegenrichtung kommender schwarzer Volvo mit COE-Kennzeichen rechts auf die Bahnhofstraße abbiegen. Von Allgemeine Zeitung


Di., 26.11.2019

Neues Mobilitätsangebot Zwei Lastenräder für Lette

Lette (ds). „Ich würde ja gerne mit dem Fahrrad zum Einkaufen fahren. Aber die großen Wasserkisten kriege ich da doch nicht mit...“ Dieses Totschlagsargument, das vielfach im Rahmen der Klimaschutzdebatte gebracht wird, hat in Lette möglicherweise schon bald ausgedient. Für das Dorf sollen nämlich zunächst zwei E-Lastenräder angeschafft werden, die in den Nachbarschaften erprobt werden können. Von Detlef Scherle


Di., 26.11.2019

Coesfeld Kerzen für Opfer von Gewalttaten an Frauen entzündet

Coesfeld: Kerzen für Opfer von Gewalttaten an Frauen entzündet

Viele Passanten haben gestern in der Coesfelder Fußgängerzone das Angebot von Frauen e. V. angenommen, anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen Kerzen zu entzünden als Mahnung für ein „Leben ohne Gewalt“. Die Mitarbeiterinnen Barbara Borchard (r.) und Corinna Brandenburger freuten sich über regen Zuspruch. Von Allgemeine Zeitung


Di., 26.11.2019

DGB, Grüne und Pro Coesfeld haben noch viele Fragen an das Unternehmen und die Stadtverwaltung Westfleisch-Erweiterung in der Kritik

DGB, Grüne und Pro Coesfeld haben noch viele Fragen an das Unternehmen und die Stadtverwaltung: Westfleisch-Erweiterung in der Kritik

Coesfeld. Die Westfleisch Finanz AG strukturiert ihre Betriebe neu. Die Schweineschlachtung soll auf den Standort Coesfeld konzentriert werden. Um die Produktionskapazitäten am Schlachthof in Stockum erhöhen zu können, sind Um- und Anbauten sowie Änderungen in der Logistik erforderlich, für die die Stadt Coesfeld den Bebauungsplan ändern beziehungsweise Befreiungen aussprechen müsste (wir berichteten). Von Detlef Scherle


Di., 26.11.2019

Coesfeld Heitere Plakate für ein ernstes Thema

Coesfeld: Heitere Plakate für ein ernstes Thema

Coesfeld (ds). Die „Parents for Future“ aus Coesfeld haben mit einer lustig anmutenden, aber ernst gemeinten Plakataktion gestern den Countdown bis zu ihrer ersten großen Demonstration am kommenden Freitag (29. 11.) gestartet. Ein Plakat (Bild) zeigt den Coesfelder Marktplatz – in dem Fall, dass der Klimawandel nicht mehr aufgehalten werden kann. Von Detlef Scherle


Mo., 25.11.2019

Coesfeld Coesfelderin bei Unfall verletzt

Coesfeld. Bei einem Autounfall ist am Samstag (23.11.) eine 21-jährige Coesfelderin verletzt worden. Sie wollte mit ihrem Auto gegen 17.50 Uhr von der Daruper Straße (K 46) links in Richtung Nottuln (B 525) abbiegen. Sie stand an der Rot zeigenden Ampel, als ein 54-jähriger Coesfelder auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der jungen Frau auf den vor ihr stehende Wagen geschoben. Von Allgemeine Zeitung


141 - 160 von 6234 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.