Mi., 29.04.2020

Coesfeld 73-jährige Pedelecfahrerin schwer verletzt

Coesfeld. Eine 73-jährige Pedelecfahrerin aus Coesfeld ist am Dienstag schwer verletzt worden. Ihr Pedelec schiebend beabsichtigte sie, die Straße Am Tüskenbach gegen 15.12 Uhr zu überqueren. Eine 46-jährige Autofahrerin aus Coesfeld wollte gleichzeitig an der Einmündung Am Rullenweg/Am Tüskenbach nach links abbiegen. Dabei übersah sie die 73-Jährige, teilt die Polizei Coesfeld mit. Von Allgemeine Zeitung

Mi., 29.04.2020

Coesfeld Stadt startet Anti-Corona-Plakataktion

Coesfeld (ds). Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus zeigen in Coesfeld weiter Wirkung – und auch die ersten Lockerungen ändern daran offensichtlich kaum etwas: Nur eine weitere Neuansteckung meldete das Gesundheitsamt am Mittwoch in der Kreisstadt. Die Zahl derer, die sich während der Pandemie mit dem Virus infiziert haben, stieg damit auf 85. Von Detlef Scherle


Mi., 29.04.2020

Basteiring soll für den Durchfahrtsverkehr unattraktiv werden Freiburger Kegel sollen Autos bremsen

Basteiring soll für den Durchfahrtsverkehr unattraktiv werden: Freiburger Kegel sollen Autos bremsen

COESFELD. Sie stehen weithin sichtbar rot-weiß leuchtend auf den Sperrflächen im Basteiring und sollen Autofahrer zwingen, den Fuß vom Gas zu nehmen: acht sogenannte „Freiburger Kegel“. Die hat die Stadt jetzt auf dem Abschnitt zwischen der Neutor- und der Seminarstraße aufgestellt. Sie reagiert damit auch auf wiederholte Anwohnerbeschwerden, über die unsere Zeitung berichtete. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 29.04.2020

Firma Teka zieht mit rund 120 Mitarbeitern von Velen nach Coesfeld um Vom Otterkamp kommen bald Absauganlagen

Firma Teka zieht mit rund 120 Mitarbeitern von Velen nach Coesfeld um: Vom Otterkamp kommen bald Absauganlagen

Coesfeld. Das ist mal eine richtig gute Nachricht für Coesfeld inmitten der Corona-Krise: Im Gewerbegebiet Otterkamp siedelt sich noch in diesem Jahr ein Unternehmen mit rund 120 Mitarbeitern an. Die Firma Teka, die zurzeit noch in Velen Absaug- und Filteranlagen für Industriearbeitsplätze produziert, zieht in die ehemaligen Hallen des stillgelegten Halco-Werks am Millenkamp ein. Von Detlef Scherle


Anzeige

Mi., 29.04.2020

„Moderne Sportstätte 2022“: Fünf Vereine stellen Antrag für NRW-Förderprogramm Halbe Million Euro für Sanierungen

„Moderne Sportstätte 2022“: Fünf Vereine stellen Antrag für NRW-Förderprogramm: Halbe Million Euro für Sanierungen

Coesfeld. Fast eine halbe Million Euro für Sanierungen winken fünf Coesfelder Sportvereinen, vorausgesetzt die Staatskanzlei NRW hebt den Daumen für die vom Stadtsportring geprüften und weitergereichten Projekte. Für eines hat sie das gestern schon getan: Der Golf- und Landclub Coesfeld e.V. darf sich über rund 24 000 Euro freuen. Von Jessica Demmer


Di., 28.04.2020

Ordnungsamt registriert 107 Verstöße gegen Coronaschutzverordnung Wenn’s auf dem Markt und im Wald eng wird

Ordnungsamt registriert 107 Verstöße gegen Coronaschutzverordnung: Wenn’s auf dem Markt und im Wald eng wird

Coesfeld. Die Stadt Coesfeld hat in den vergangenen Wochen schon 107 Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung registriert. Das sind die Fälle, bei denen ein Bußgeld zu zahlen ist – zum Beispiel 200 Euro, wenn man sich nicht an das Kontaktverbot hält. „In 43 Fällen ist bisher eine schriftliche Anhörung der Betroffenen erfolgt“, berichtet Stadtsprecherin Andrea Zirkel auf Nachfrage unserer Zeitung. Von Detlef Scherle


Di., 28.04.2020

Maskenpflicht in Coesfeld gut angenommen Akzeptanz um des alten Alltags willen

Maskenpflicht in Coesfeld gut angenommen: Akzeptanz um des alten Alltags willen

Coesfeld. Nicht ohne meine Maske. Diese Maxime haben auch die Coesfelder am Montag zum Start der bundesweiten Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Arztpraxen und beim Einkaufen direkt verinnerlicht. Von Florian Schütte


Mo., 27.04.2020

Coesfeld Seit fünf Tagen keine Neuinfektionen

Coesfeld (fs). Die letzte Neuinfektion mit dem Coronavirus in der Kreisstadt hat es am vergangenen Mittwoch gegeben. Seitdem liegt die Zahl stabil bei insgesamt 82 nachgewiesenen Infektionen (Stand Montag, 16 Uhr). Im selben Zeitraum ist die Zahl der Genesenen um sechs gestiegen auf 53. Somit sind zurzeit 19 Fälle aktiv. Von Florian Schütte


Mo., 27.04.2020

Coronavirus bereitet dem Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen und Umgebung Probleme Zwei von drei Finanzsäulen wanken

Coronavirus bereitet dem Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen und Umgebung Probleme: Zwei von drei Finanzsäulen wanken

Coesfeld. Nicht nur den Alltag hat das Coronavirus im Tierheim in Lette durcheinandergewirbelt (wir berichteten), auch an der Finanzlage des Tierschutzvereins Coesfeld, Dülmen und Umgebung e.V. geht es nicht spurlos vorbei. „Die Kosten des Betriebes wie zum Beispiel Personal- und Tierarztkosten, Miete, Strom, Müllabfuhr und Versicherungen belaufen sich im Jahr auf rund 260 000 Euro. Von Jessica Demmer


Mo., 27.04.2020

Auch große Geschäfte dürfen ab heute wieder öffnen – wenn die Fläche auf 800 Quadratmeter begrenzt wird „Erster Schritt in die richtige Richtung“

Auch große Geschäfte dürfen ab heute wieder öffnen – wenn die Fläche auf 800 Quadratmeter begrenzt wird: „Erster Schritt in die richtige Richtung“

Coesfeld. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachtet Inhaber Hans Peter Heckmann die heutige Wiedereröffnung seines Modehauses. Dies musste er zuletzt noch geschlossen halten, weil die Verkaufsfläche mit 1900 Quadratmetern über der von der Bundesregierung erlaubten 800-Quadratmeter-Grenze liegt. Von Jessica Demmer


So., 26.04.2020

Ordnungsamt kontrolliert auch am 1. Mai Keine Maitour, kein Picknick, kein Stelldichein

Ordnungsamt kontrolliert auch am 1. Mai: Keine Maitour, kein Picknick, kein Stelldichein

COESFELD. Der 1. Mai wird in diesem Jahr coronabedingt als Tag des geselligen Beisammenseins und gemeinsamer Unternehmungen ausfallen. „Ansammlungen im öffentlichen Raum mit mehr als zwei Personen, die nicht einem Haushalt angehören, sind auch am Maifeiertag grundsätzlich untersagt. Von Allgemeine Zeitung


So., 26.04.2020

Coesfeld Auch Antoniner sagen ihr Schützenfest ab

Coesfeld. Auch die Coesfelder Antoniner müssen ihr geplantes Schützenfest in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie absagen. Dieses sollte eigentlich vom 13. bis 15. Juni stattfinden. „Es ist dem kompletten geschäftsführenden Vorstand sehr schwergefallen, diese Entscheidung zu treffen“, so 1. Brudermeister Steffen Große Thier. Von Allgemeine Zeitung


So., 26.04.2020

Goldschmiede Heming stand nicht still Weiterhin Schmuck produziert

Goldschmiede Heming stand nicht still: Weiterhin Schmuck produziert

Coesfeld (jd). Von Stillstand könne nicht die Rede sein. „Ich habe in den vergangenen Wochen konstant durchgearbeitet“, sagt Petra Heming, Inhaberin der gleichnamigen Goldschmiede an der Schüppenstraße. Denn auch wenn das Ladenlokal in den letzten vier Wochen geschlossen bleiben musste, hat das Geschäft nicht geruht. Von Jessica Demmer


Sa., 25.04.2020

Möbel Boer hat seit Montag wieder geöffnet „Kunden sind sehr diszipliniert“

Möbel Boer hat seit Montag wieder geöffnet: „Kunden sind sehr diszipliniert“

Coesfeld. Die vier Wochen ohne Leben auf der Ausstellungsfläche seien schon befremdlich gewesen. „Während unsere Auslieferer weiterhin die bestellte Ware unter bestimmten Hygieneregeln zu unseren Kunden gebracht haben, mussten wir unsere Verkäufer gleich vom ersten Tag an in die Kurzarbeit schicken“, erzählt Stefan Boer vom gleichnamigen Möbelhaus. Keine leichte Zeit. Von Jessica Demmer


Sa., 25.04.2020

Coesfelder Olaf Oehlert startet Aktion im Helmuspark Steinschlange zeigt Verbundenheit

Coesfelder Olaf Oehlert startet Aktion im Helmuspark: Steinschlange zeigt Verbundenheit

Coesfeld. Der Anfang ist gemacht, die ersten bemalten Steine liegen am Ententeich im Helmuspark an der Karlstraße. „Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt. Platz genug gibt es ja“, sagt Olaf Oehlert, der den Stein ins Rollen gebracht und die Steinschlange – vermutlich das erste Exemplar dieser Gattung in Coesfeld – ausgewildert hat. Von Christine Tibroni


Sa., 25.04.2020

Zeugenhinweise erbeten Roller auf der Kellerstraße gestohlen

Zeugenhinweise erbeten: Roller auf der Kellerstraße gestohlen

Coesfeld. Bislang unbekannte Täter haben am Freitag in der Zeit von 1 Uhr nachts bis 15.30 Uhr nachmittags einen blauen Roller der Marke Peugeot entwendet, der auf der Kellerstraße (Jakobi-Kirche) geparkt war. Der Besitzer, ein 33-jähriger Coesfelder, hatte den Roller verschlossen abgestellt. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Coesfeld unter der Rufnummer 02541/140 entgegen. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 25.04.2020

Stadt stellt Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen vor Nepo wohl wegen Sanierung im Sinkflug

Stadt stellt Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen vor: Nepo wohl wegen Sanierung im Sinkflug

Coesfeld. Fast deckungsgleich mit dem Vorjahr sind die Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen, die die Stadt Coesfeld für das Schuljahr 2020/21 nun vorgestellt hat. Aber eben nur fast. Denn eine große Überraschung gibt es: Unter den Gymnasien darf sich das Heriburg im kommenden Schuljahr als Gewinner feiern. Hatten sich im Schuljahr 2019/20 noch 48 Schüler dort angemeldet, sind es nun 66. Von Florian Schütte


Fr., 24.04.2020

Taxi-Unternehmen kämpfen bei Betriebspflicht mit Umsatzeinbrüchen Nur noch ein Fahrgast zulässig

Taxi-Unternehmen kämpfen bei Betriebspflicht mit Umsatzeinbrüchen: Nur noch ein Fahrgast zulässig

Coesfeld. Auch die Taxiunternehmen müssen aktuell wegen der Corona-Pandemie zum Teil hohe Umsatzeinbußen hinnehmen. Sie können ihren Betrieb nicht einfach einstellen, denn für sie gilt eine Betriebspflicht. Auf eine kurze Formel gebracht, bedeutet dies: Wer eine Lizenz besitzt, ein Taxi zu betreiben, der muss sie nutzen. Von Manuela Reher


Fr., 24.04.2020

Sirksfelder Schule weiter geschlossen: Ferienfreizeit der Kinderhilfe Tschernobyl fällt aus „Das tut uns schon weh“

Sirksfelder Schule weiter geschlossen: Ferienfreizeit der Kinderhilfe Tschernobyl fällt aus: „Das tut uns schon weh“

Coesfeld. Das Kinderlachen, das sonst die Sirksfelder Schule im Sommer für vier Wochen erfüllt hat, bleibt in diesem Jahr stumm. Die Ferienfreizeit der Kinderhilfe Tschernobyl fällt wegen der Coronakrise aus. Mindestens bis zum 3. Mai bleibt die Sirksfelder Schule für Schulklassen, Jugendgruppen oder auch Familien noch geschlossen. Und selbst danach ist eine direkte Wiederöffnung fraglich. Von Florian Schütte


Do., 23.04.2020

Nächster Münsterland-Sternlauf wegen Corona auf das Jahr 2021 verschoben Virtuell starten und spenden

Nächster Münsterland-Sternlauf wegen Corona auf das Jahr 2021 verschoben: Virtuell starten und spenden

Coesfeld (sk). Ein Tross schwitzender Läufer in der Coesfelder City, die alle das gleiche Ziel haben, nämlich die Kinder-Krebshilfe an der Uniklinik Münster zu unterstützen, wird es in diesem Jahr nicht geben. „Schweren Herzens“, so der Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins „Läuferherz e.V.“, Jürgen Jendreizik, „haben wir uns entschlossen, den 9. Von Franz-Josef Schulenkorf


281 - 300 von 6836 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.