Mi., 10.12.2014

Stadt sucht Investor mit Geld und Ideen / Bis Mitte Januar können sich Interessenten melden Bahnhof soll Empfangshalle werden

Coesfeld. Die Ausschreibung für das Empfangsgebäude „Bahnhof Coesfeld“ ist jetzt auf dem Markt. Bahnentwicklungsgesellschaft BEG und Stadt Coesfeld haben sich gemeinsam auf den Weg gemacht, einen ideenreichen Investor mit dem dazugehörigen Portemonnaie zu finden. Bis zum 12. Januar können sich Interessenten melden. Von Allgemeine Zeitung

Mi., 10.12.2014

Coesfeld Einbrecher gestört

Lette. Am Dienstag um 17.30 Uhr versuchte ein Unbekannter laut Polizeibericht vergeblich, die Terrassentür eines freistehenden Einfamilienhauses am Letter Hemingkamp auf zu brechen. Hierbei wurde er von der zurückkehrenden Geschädigten gestört und flüchtete ohne Diebesgut. Die Tür und die Türscheibe wurden beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld entgegen, Tel. 140. Von Allgemeine Zeitung


Di., 09.12.2014

Unterstützung für Mittagstisch / Über die Hälfte schon veräußert Mit AZ-Schweinchen helfen

Coesfeld. Zum 15. Mal besuchte der Nikolaus die Gäste beim caritativen Mittagstisch, in diesem Jahr erstmalig in den neuen Räumen am Lambertiplatz. Mit den Worten „Advent heißt Ankunft, die Zeit bis Jesus Geburt kommt“, überreichte er Gästen und Mitarbeiterinnen Stutenkerle. Lobende Worte fand der Nikolaus nicht nur zum ehrenamtlichen Engagement für das Angebot einer warmen Mahlzeit. Von Allgemeine Zeitung


Di., 09.12.2014

Coesfeld Täter haben BMW im Visier

Coesfeld. Binnen einer Woche wurde auf der Agnes-Miegel-Straße aus einem schwarzen BMW X5 jetzt zum zweiten Mal das fest eingebaute Navigationsgerät im Wert von 3500 Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich zudem auf 2000 Euro. Von Allgemeine Zeitung


Anzeige

Di., 09.12.2014

Coesfeld Kerzensonntag zum Gedenken verstorbener Kinder

Coesfeld. Der weltweite Gedenktag für verstorbene Kinder, das sogenannte Worldwide-Candle-Lighting, hat mittlerweile schon eine gute Tradition in der Jakobikirche. Diesmal findet er statt am Sonntag, 14. 12.,um 19 Uhr. Ob in Melbourne, Rio, Tokio, Wien, Köln oder eben hier in Coesfeld werden am 2. Von Allgemeine Zeitung


Di., 09.12.2014

„Weihnachten in Assisi“ begeisterte Publikum im Konzert Theater Seltene Kostbarkeiten aus der Barockzeit

Coesfeld. Weihnachtsgeschenke aus Italien: das Ensemble L´Arte del Mondo“ unter der Leitung von Werner Ehrhardt präsentierte im Konzert Theater, wie auch in dieser Zeit an anderen Orten, nette Stücke für Kammerorchester, die in einer gewissen Verbindung mit der mittelitalienischen Stadt Assisi stehen, sei es aufgespürt im Archiv des dortigen Franziskanerklosters oder dort musiziert. Von Ulrich Wesseler


Mo., 08.12.2014

Aktionstag am 16. August auf dem Marktplatz geplant / Nächstes Treffen im Januar im Rathaus Vielfalt der Vereine erleben

Coesfeld. Dass die Sache so ausgehen könnte, hat sich Berthold Dieker nicht träumen lassen. Der Stellvertretende Vorsitzende des Schwimmclub Coesfeld e. V. war mit seiner Idee, einen vereinsübergreifenden und öffentlichen Sportlerball ins Leben zu rufen zusammen mit Stefan Deitmer an die Sportvereine herangetreten. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 08.12.2014

Coesfeld Trompeten auf dem Weihnachtsmarkt

Coesfeld. Dienstag spielen von 15.30 bis 16.30 Uhr die Trompetenschüler von Christa Enseling-Korkusuz auf dem Weihnachtsmarkt Weihnachtslieder. Es sind Grundschulkinder von der zweiten bis vierten Klasse. Der Weihnachtsmarkt hat in der Woche bekanntlich von 13 bis 20 Uhr geöffnet. Der übliche Wochenmarkt findet heute wie berichtet an der Jakobikirche statt. Von Allgemeine Zeitung


So., 07.12.2014

Heiliger Mann verteilt in diesem Jahr besonders viele Tüten mit Leckereien an die Kinder Mit dem Nikolaus in einem Boot

Coesfeld. Er kommt – er kommt – der Nikolaus ist da! Ganz aufgeregt sind die vielen Kinder, die mit ihren Eltern am Bahnhof auf den Nikolaus warten. Auf einem prächtigen Schimmel reitend erscheint er plötzlich in Begleitung von Knecht Ruprecht. Aufgeregt und staunend begleiten sie ihn zum Marktplatz. Von Marlies Prost


Fr., 05.12.2014

Coesfeld Letter Team bastelt zum 100-Jährigen an einer Krippenüberraschung

In vorweihnachtlicher Zeit ist das Krippenteam der Pfarrgemeinde St. Johannes in Lette besonders aktiv. Denn zum 100-jährigen Bestehen der Pfarrkirche basteln die Aktiven mit besonderem Ehrgeiz. „Alles wird anderes, die Besucher dürfen sich auf etwas ganz Besonderes freuen,“ blickt Franz Perick (3.v.l.) ein paar Wochen voraus. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 05.12.2014

Weihnachtsmarkt: An den Zelten scheiden sich die Geister Pagoden sorgen für Gesprächsstoff

Coesfeld. An den Pagoden scheiden sich die Geister. Die einen sagen „Hui!“, die anderen sagen „Pfui!“. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 05.12.2014

Coesfeld SG-Platz bekommt Lichtmasten

Coesfeld. Der Sportplatz der SG Coesfeld soll mit vier Lichtmasten ausgestattet, war in der jüngsten Sitzung des Sportausschusses zu erfahren. Der Verein wolle sich einbringen, damit das Projekt verwirklicht werden kann. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 05.12.2014

Richard Eismann schreibt Sachbuch Orwells Vision neu besehen

Coesfeld. Unter dem Titel „Wer hat den Frosch geküsst?“ hat der Coesfelder Richard Eismann ein Sachbuch geschrieben, in dem er laut eigener Mitteilung „die wahre Bedeutung von Märchen, Romanen und Filmen entschlüsselt“. Beispielhaft nennt er George Orwells düstere Zukunftsvision „1984“, die, glaubt man Richard Eismann, gar nicht so düster ist. Von Allgemeine Zeitung


Do., 04.12.2014

Coesfeld Guter Auftakt des Weihnachtsmarkts

Glühweinduft lag in der Luft: Gestern öffnete der Weihnachtsmarkt seine Tore. Bereits nachmittags lockte er viele Besucher an die Stände mit Bratwurst, Lachs vom Holzkohlegrill und gebrannten Mandeln. Hier genießt man Glühwein und Kinderpunsch bei passend winterlichen Temperaturen. Foto: mm | Sonderseiten in dieser Ausgabe Von Allgemeine Zeitung


Do., 04.12.2014

Arbeit der Familienbildungsstätte wird unterstützt / Hilfe für finanzschwache Eltern Norbert Hagemann führt den Förderverein

Coesfeld. Ulrike Wißmann, Leiterin der Familienbildungsstätte (FBS), kann stolz verkünden, dass ein Förderverein für ihre Einrichtung aus der Taufe gehoben worden ist. Norbert Hagemann hat den Vorsitz übernommen. Von Allgemeine Zeitung


Do., 04.12.2014

Coesfelds Bürgermeister ruft die Baumberge-Gemeinden zur Mitarbeit auf / 2,7 Mio Euro stehen bereit LEADER: Gemeinsam neue Ideen entwickeln

Coesfeld. Bürgermeister Heinz Öhmann ruft als Vorsitzender der LEADER-Region Baumberge zur Mitarbeit auf. Für die nächste Förderperiode LEADER ab 2015 muss die Baumberge-Region mit der Stadt Coesfeld konkrete Projekte entwickeln. „Wir können dann 2,7 Mio. Euro an Mitteln der Europäischen Union in die Region holen. Die Chance müssen wir nutzen!“ Von Allgemeine Zeitung


Do., 04.12.2014

Hinweistafel stiftet Verwirrung Update: Parkplätze abwärts

Coesfeld (hlm). "Die Hinweistafeln sind als Kundenservice für Autofahrer gedacht", erläutert Christoph Schlupkothen (Bäder- und Parkhausgesellschaft) die Beweggründe für die Investition in das Parkleitsystem. Leider läuft es noch nicht ganz rund - Anfangsprobleme eben. Das Verwirrspiel momentan ist auf einen Fehler in der Abbildung zurückzuführen. Von Hartmut Levermann


Do., 04.12.2014

„Der Elefantenmensch“ als großartiges Drama einer empfindsamen Seele im Konzert Theater Für einen Augenblick das Paradies

Coesfeld. Eine Sensation ist zu Bestaunen – schon an der großen Tür im Foyer weist ein Plakat darauf hin, mit einem langgedehnten „Herrrrrr…einspaziert“ werden die Zuschauer von den Zirkusleuten fast in den Saal genötigt und so Teil einer Jahrmarktswelt, in der ein Monster („halb Elefant, halb Mensch, Mutter Natur, wie sie rast und tobt“) zu begaffen ist, das gehalten wird wie ein dressierter Affe. Von Ursula Hoffmann


Do., 04.12.2014

Neues Projekt in der Popmusik / Komplettes Tonstudio eingerichtet / Zusammenarbeit mit Bands geplant Musikschule macht fit für die Bühne

Coesfeld. Christina Abbing und Kinga Beiring sind die Sängerinnen der Musikschulband „Intenso“ und strahlen. „Gerade für uns wird die Probenarbeit nun noch effektiver, denn bislang konnten wir unseren Gesang oft nicht gut hören und kontrollieren“, beschreibt Christina Abbing nur einen kleinen Teil des Quantensprungs, den die Musikschule mit dem neuen Projekt „Fit for stage!“ macht. Von Ulrike Deusch


Mi., 03.12.2014

55 Delegierte im WBK bei kvw-Regionalkonferenz Es geht um die Pensionen

Coesfeld. „Anders als Bund und Land haben wir in beachtlichem Umfang konkrete Rücklagen in einem Fonds geschaffen, der bei der Versorgungskasse geführt wird, um die künftige Pensionslast der Stadt Coesfeld zu minimieren“, erklärt Bürgermeister Öhmann. Von Allgemeine Zeitung


5461 - 5480 von 6693 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.