Rulle-Brüder spenden Erlös der Geburtstagsfeier für Brunnenprojekt im Senegal
Klares Wasser statt Brauhaus-Bier

Coesfeld (ugo). Um Kaffee, Bier und Wasser geht es beim erfolgreichen Projekt des Vereins „Ein Herz für Senegal“. Die Rulle-Brüder spendeten nämlich den 1300-Euro-Erlös des Kaffeenachmittags zum 25. Geburtstag ihres Brauhauses Stephanus für ein Brunnen-Projekt im Senegal. Mit Erfolg, wie die Organisatoren nun anhand einer großen Bild-Collage den Spendern dokumentierten. Damit die Geldgeber auch im Westen Afrikas nicht in Vergessenheit geraten, prangt auf der Solar betriebenen Förderstation für Kindergarten und Grundschule in Palam Roog ein Metallschild mit dem Namen Brauhaus Stephanus.

Mittwoch, 08.04.2015, 11:22 Uhr

Matthias Rulle: „Ich bin stark beeindruckt, mit was für einem großen Engagement die Ehrenamtlichen tätig sind.“ Viele von ihnen haben schon mehrfach die (selbst bezahlte) Reise ins hilfsbedürftige Land angetreten. Einer von ihnen ist Reinhard Schriever. „Dabei geht zwar unser Urlaub drauf, aber das ist es uns wert“, schildert er die große Dankbarkeit der Menschen für die „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Den Aspekt greift Stephan Rulle beim Betrachten der Bilder auf: „Ich finde es klasse, dass sich so viele Einheimische am Bau der Anlage beteiligt haben.“ Sie werden nun einen Schulgarten mit Obst und Gemüse anlegen. Als nächstes Projekt wollen die Helfer neue Klassenräume schaffen.

7 Spendenkonto: 350 401 01, Sparkasse Westmünsterland, BLZ 401 545 30.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3181244?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker