Buchten mit fünf Metern bemessen / Beliebte Plätze
Mehr Platz für Wohnmobile

Coesfeld. Der Wohnmobilstellplatz in Coesfeld erfreut sich großer Beliebtheit. „Jetzt haben wir durch bauliche Veränderungen die Plätze so erweitertet, dass die Wohnmobile ihre Zeit in Coesfeld noch komfortabler gestalten können“, freut sich Rainer Sühling vom Stadtmarketingverein Coesfeld & Partner.

Freitag, 29.09.2017, 09:57 Uhr

Buchten mit fünf Metern bemessen / Beliebte Plätze: Mehr Platz für Wohnmobile
Auf dem Wohnmobilstellplatz an der Osterwicker Straße: Josef Stenrüter und Rainer Sühling vom Stadtmarketing Verein. Foto: az

Da es immer wieder Probleme bei der Abgrenzung der Flächen gab, wurden farbige Kantensteine gesetzt und die Buchten mit fünf Metern so bemessen, dass Markisen ausgefahren werden können oder eine Sitzgruppe vor dem Wohnmobil bequem Platz findet.

Der Stadtmarketingverein betreibt den Wohnmobilstellplatz und wird dabei unterstützt von Josef Stenrüter, der sich ehrenamtlich um die Belange der Wohnmobil-Fans kümmert.

2012 war der Stellplatz auf eine Initiative des Stadtmarketings entstanden und gilt seitdem als echter Geheimtipp in sozialen Netzwerken und den Anhängern dieser Art des Reisens und Urlaubes.

„Im Schnitt bringt jeder Besucher auf dem Wohnmobil-Stellplatz 50 Euro am Tag in die Stadt“, rechnet Guido Brebaum, Wirtschaftsförderer der Stadt, vor. Sowohl die Einkaufszone profitiere von den Gästen wie auch die heimische Gastronomie oder Einrichtungen wie das CoeBad.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5187529?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker