Coesfeld
„Wir müssen in Zukunft anders damit umgehen“

Coesfeld (ds). Die Kritik an der Entscheidung der VHS-Leitung, das Gemälde einer Kunstkurs-Teilnehmerin nicht auf den Gängen der Einrichtung an der Osterwicker Straße auszuhängen, weil es männliche Deutschkurs-Teilnehmer „erregen“ könnte (wir berichteten), hat jetzt auch den Stadtrat erreicht. In der jüngsten Sitzung wollte eine Letteranerin im Rahmen einer Bürger-Anfrage wissen, wann und wo das Bild, ein Porträt der berühmten Burlesque-Tänzerin Dita von Teese, „im öffentlichen Raum“ noch gezeigt werden kann. Bürgermeister Heinz Öhmann gab die Frage an den zuständigen Fachbereichsleiter Thomas Backes weiter. „Diese Frage ist schwer zu beantworten“, meinte der, nahm aber grundsätzlich Stellung.

Samstag, 28.09.2019, 11:16 Uhr
Coesfeld: „Wir müssen in Zukunft anders damit umgehen“
Das Bild des Anstoßes, das Burlesque-Tänzerin Dita von Teese zeigt. Foto: az

Es sei abzuwägen gewesen zwischen unterschiedlichen Belangen, argumentierte der Erste Beigeordnete. Bei so einer schwierigen Frage, so Backes, könne man „zu unterschiedlichen Schlüssen kommen“, nahm er die VHS-Verantwortlichen in Schutz. Zu unterscheiden sei, ob es sich um eine Ausstellung in einem abgeschlossenen Raum handelt oder um Dekoration öffentlicher Räume. Er räumte ein, dass im vorliegenden Fall vorher „pädagogisch nicht transparent gemacht worden“ sei, was das eigentlich sei: Ausstellung oder Dekoration. „Das“, so Backes, „müssen wir in Zukunft tun“. Man müsse klar unterscheiden zwischen Kunst, die natürlich immer frei sein müsse, und Dekoration, bei der man überlegen müsse: „Was passt da hin?“ „Ich glaube, wir müssen in Zukunft anders damit umgehen“, hob er hervor, ohne genau zu sagen, was das für künftige Präsentationen künstlerischer Arbeiten bei der VHS bedeutet. Backes kündigte aber an, dass klare Grundsätze dafür erarbeitet werden sollen.

Der Verwaltungsvorstand der Stadt sieht nach seinen Worten keinen Grund, die Entscheidung der VHS-Leitung, das Bild auf den Fluren nicht zu zeigen, zurückzunehmen. Die diesjährige Präsentation von Arbeiten aus den VHS-Kunstkursen im WBK ist auch schon beendet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6962788?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker