Coesfeld
Auf die Berufe, fertig, los!

Coesfeld. Was will ich später mal werden? Vor dieser Frage steht jeder Mensch im Leben einmal. Die Anzahl an Tätigkeiten in verschiedensten Branchen ist riesig. Ausbildung, Studium, freiwilliges soziales Jahr, Work and Travel oder Bundesfreiwilligendienst. Den angehenden Berufstätigen steht ein Meer an Möglichkeiten gegenüber. Einen Durchblick bieten soll da die CoeMBO.

Mittwoch, 02.10.2019, 19:24 Uhr
Coesfeld: Auf die Berufe, fertig, los!
Foto: Leon Seyock

„Mit 150 Ausstellern aus allen Berufsbereichen ist die CoeMBO die größte Messe zur Studien- und Berufsorientierung im Münsterland“, erklärt Messekoordinator Jochen Theisen. „Gleichzeitig zählt sie auch landesweit zu den Top-Veranstaltungen.“ So können vor allem Schüler und Berufseinsteiger am 16. November von 10 bis 16 Uhr über die interessanten Angebote der Aussteller einen Überblick verschaffen. „Es wird wieder ein breites Spektrum an Informationsmöglichkeiten rund um die Themen Schulangebote, Praktika, Ausbildung, (duales) Studium, Berufseinstieg, Karriere, Freiwilligendienste und Gap-Year-Möglichkeiten geben“, freut sich Theisen. Stattfinden wird die Messe im Schulzentrum der Stadt Coesfeld, der Sporthalle 1 sowie in der benachbarten Bürgerhalle samt dortigen Zeltanbauten – und das mittlerweile zum neunten Mal.

Seit Jahren erfreut sich die CoeMBO großer Beliebtheit. Gründe dafür sind insbesondere die Attraktivität der Aussteller und Vielfalt der Messeangebote. Unter den vielen Unternehmen, Schulen, Behörden und Vereinigungen bereichern auch rund 20 Neuteilnehmer wie beispielsweise das Hauptzollamt Münster, die Deutsche Bahn, Stift Tilbeck und die Jugendaustauschorganisation YFU die Messe. Auch punktet die CoeMBO alljährlich mit einem besonderen Angebot an renommierten öffentlichen, privaten sowie auch niederländischen Hochschulen. So sind denn unter den 24 diesjährigen Hochschulen beispielsweise die RWTH Aachen und Bauhaus-Uni Weimar, die WHU und Frankfurt School sowie Saxion und Uni Groningen mit dabei. „Während der Messe gibt es außerdem über 30 Vorträge, unter anderem auch mit besonderen Angeboten der Karriere- und Unternehmensberatung Kablitz“, ergänzt Theisen.

Diverse Mitmach-, Info- und Beköstigungsangebote im Außenbereich runden das Angebot der CoeMBO ab – dabei ist auch der M+E-Infotruck, der auf 80 Quadratmetern Experimentierstationen und Infos zu den vielfältigen Berufen der Metall- und Elektroindustrie bietet. Messebesucher, die sich für eine Ausbildung oder ein duales Studium interessieren, haben ab Mitte Oktober die Möglichkeit sich über die Messe-Homepage im Vorfeld der CoeMBO 20-minütige persönliche Gesprächstermine mit 30 ausbildenden Unternehmen und Institutionen zu vereinbaren.

Erwartet werden rund 4000 Besucher. Empfohlen wird die Anreise über den messenahen Bahnhaltepunkt Coesfeld-Schulzentrum. Dazu sind für Autofahrer rund 1000 Parkplätze ausgewiesen. | www.coembo.de 7 Für redaktionelle Beiträge in unserer Beilage zur CoeMBO sind wir auf der Suche nach Menschen mit außergewöhnlichen Berufen. Tel. 02541/921153 oder per Mail an coesfeld@azonline.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6974872?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker