Coesfeld
Roter Teppich für alle Musikfreunde

Coesfeld. Wenn die Band „Capo 3“ einmal die Bühne betritt, dann ist gute Stimmung garantiert. Nun standen die drei Musiker im „mobile“ in Coesfeld mit ihren Instrumenten vor rund 300 Gästen und präsentierten eine bunte Mischung an Songs. Selbst Udo Lindenberg ertönte zwischen den Hantelbänken. Gerburgis Brosthaus ist begeistert: „Die nehmen alle mit ihrer Show einfach super mit!“ Die Letteranerin war bereits im vergangenen Jahr bei der ersten Auflage von „mobile meets music“ mit von der Partie: „Die Musikauswahl ist klasse und es mach Spaß, dass man überall mitsingen kann.“ Damit auch Gäste, die nicht textsicher sind, jederzeit einstimmen konnten, wurde jeweils der Text des aktuellen Songs die gesamte Zeit auf einer großen Leinwand eingeblendet.

Sonntag, 17.11.2019, 19:34 Uhr
Coesfeld: Roter Teppich für alle Musikfreunde
Mit kräftiger Stimme und schmissiger Gitarre heizten die drei Musiker aus Billerbeck dem Publikum ein. Fotos: mwa Foto: az

Dass es sich nicht um ein gewöhnliches Konzert handelt, wurde direkt beim Betreten des mobiles klar. Im Eingangsbereich war ein roter Teppich ausgerollt, auf dem die Musikfans gebührend empfangen wurden. Die Idee zu einem Konzert zwischen Hantelbank und Beinpresse im Fitnessstudio-Ambiente hatte Studioleiter Günter Honermann im vergangenen Jahr auf einem Konzert der Band Capo 3. Durch den persönlichen Kontakt zu einem der Musiker war der Plan geboren, einen musikalischen Abend zwischen den Sportgeräten zu veranstalten.

Neben der Musik gab es für die Gäste auch ein kulinarisches Angebot. Hier unterstützten sechs Sportler, die sonst im mobile trainieren, das Team und versorgten die Gäste mit Getränken, Würstchen und Snacks. Und nach der erfolgreichen zweiten Auflage von „mobile meets music“ ist Studioleiter Honermann optimistisch, dass auch 2020 wieder gerockt wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7073055?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker