Coesfeld
Schwer verletzt nach Handy-Ablenkung

Coesfeld. Eine 33-jährige Fußgängerin aus Coesfeld ist am Montag gegen 13.10 Uhr auf der Holtwicker Straße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war das Opfer durch ein Smartphone abgelenkt. Auf dieses schauend stoppte sie kurz vor dem Bahnübergang für einen Moment, um dann auf die Straße zu treten, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 26-jährigen Frau aus Ahaus. Die Coesfelderin wurde auf der Kühlerhaube einige Meter mitgenommen und rutschte dann auf die Fahrbahn. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus.

Dienstag, 10.12.2019, 21:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7124634?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker