Heiner Pier feiert 35-jährige Mitgliedschaft
Zum Jubiläum ist jetzt Schluss

Coesfeld. Viele lobende Worte fand Wehrleiter Richard Schulze-Holthausen anlässlich des 35-jährigen Dienstjubiläums von Heiner Pier im Löschzug I der Freiwilligen Feuerwehr Coesfeld. „Du warst immer eine sichere Bank – im Einsatz und auch bei der Pflege der Kameradschaft“, freute sich Schulze-Holthausen bei der Verleihung des Feuerwehrehrenzeichens in Gold des Verbandes der Feuerwehren NRW. Anschließend verlas er die Urkunde des Innenministers und übergab daraufhin direkt die nächste Urkunde für den Jubilar – die zur Verabschiedung von Heiner Pier, teilt der Löschzug I mit.

Freitag, 13.12.2019, 19:22 Uhr
Heiner Pier feiert 35-jährige Mitgliedschaft: Zum Jubiläum ist jetzt Schluss
Der stellvertretende Löschzugführer Dirk Leifeld (l.) und Wehrleiter Richard Schulze-Holthausen (r.) gratulierten Heiner Pier zu seiner 35-jährigen Mitgliedschaft und übergaben zum Abschied die Floriansfigur. Foto: az

„Leider hast du dich aus beruflichen Gründen dazu entschieden, die aktive Feuerwehr zu verlassen und in die Ehrenabteilung zu wechseln“, erklärte Schulze-Holthausen bei der Übergabe der Floriansfigur als Abschiedsgeschenk.

„Mir fällt dieser Schritt schwer“, sagte Pier, „aber meine berufliche Situation als selbständiger Unternehmer lässt mir keine andere Wahl.“

Im Anschluss an die Worte des Wehrleiters überreichte der stellvertretende Löschzugführer Dirk Leifeld unter dem langandauernden Applaus der anwesenden Feuerwehrleute einen Frühstückskorb als Dank des Löschzuges für die geleistete Arbeit, heißt es abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7131285?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker