Seltsames in den Texten 2019
Kniende Vögel und lauwarme Wurst

Coesfeld. „Weinprobe mit Bischof Felix“ – „Wenn ein Abend eskaliert“. Dieses Untereinander von zwei Artikeln in der AZ am 30. Oktober hat nicht nur manchen Leser schmunzeln lassen, sondern uns auch einen Facebook-Kommentar des Bistums Münster beschert: „Wir gehen mal davon aus, dass die Ankündigung dieser Weinprobe mit unserem Bischof ohne Absicht so platziert worden ist“, heißt es da mit einem zwinkernden Emoji. Ohne Absicht – aber inhaltlich doch nicht unmöglich...

Dienstag, 31.12.2019, 17:50 Uhr
Seltsames in den Texten 2019: Kniende Vögel und lauwarme Wurst
Wenn der Abend mit dem Bischof eskaliert, die Haselnüsse nicht für, sondern von Aschenbrödel sind und die heißen Würstchen nur noch lau – dann ist Silvester. Fotos: Archiv, Pexels/Mark Neal Foto: az

So manches Mal gab es im vergangenen Jahr sprachliche Verrenkungen, Wortwirrwarr oder Stilblüten, die uns in Pressemitteilungen erreicht oder die wir selbst angerichtet haben. Hier einige der lustigsten. Viel Spaß beim Lesen: 0 Hier ging wohl mancher mit knurrendem Magen nach Hause: „Am Sonntag um 19.30 Uhr ist die ganze Gemeinde zum Osterfeuer eingeladen. Für Getränke und ein Grillwürstchen ist gesorgt.“ 0 Temperatur ist ja auch irgendwie relativ: „Das Jugendgremium wird die Besucher im Anschluss an den Gottesdienst mit warmen Hotdogs versorgen.“ 0 Beim Schützenfest fällt nicht immer ein Vogel von der Stange: „Er zwang mit dem 346. Schuss nach knapp zweistündigem Schießen den hölzernen Vogel in die Knie.“ Ein sportlicher Vogel. 0 In dieser Pressemitteilung der Euregio hat es heftig gegluckert: „Unter dem Motto „Weiter Berkeln!“ fließen insgesamt 360 000 Euro in das Einzugsgebiet der Berkel.“ 0 Bei dieser Überschrift hat sich vermutlich die komplette Gemeinde der heiligen Brüder Ewaldi auf der Beerlage gekugelt vor Lachen: „Heilige Brüder Waldi feiert Mariä Himmelfahrt“. Da ist einfach ein E verloren gegangen... 0 Apropos Überschriften: „Varlarer Schützen treffen sich“. 0 Hin und weg war diese Besucherin einer besonderen Kulturveranstaltung: „Einfach großartig. Wir sind umgehauen.“ 0 Diese Bewegung gewisser Körperteile möchte man sich lieber nicht näher vorstellen: „Es ist immer wieder schön, die vielen begeisterten Kinderaugen zu sehen, wenn sie gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern durch die Halle toben.“ 0 Auch die Polizei hat mit einer ganz normalen Pressemeldung für einen Brüller gesorgt: „In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist einem Landwirt ein Kalb ausgebüxt. Noch in der Nacht wurde es am Steakhaus gesichtet und rannte in das gegenüber liegende Feld.“ Das war knapp. 0 Man achte auf die Details: „...,Drei Haselnüsse von Aschenbrödel’ von Karel Svoboda nach dem gleichnamigen bekannten Film“. So bekannt ist der Film dann doch wohl nicht. 0 Ob das so ein guter Zweck ist: „In diesem Jahr sammeln die Sternsinger für die Kinderarbeit in Indien.“ 0 Und jetzt noch etwas, was eine Sprachverrenkung sein könnte, aber von der Polizei ganz ernst gemeint war. Die Polizisten im Kreis ziehen sich jetzt bei Bedarf zur Arbeit eine Außentragehülle an: „Etwas ungewohnt dürfte es für den einen oder anderen Bürger noch sein, wenn die Polizisten bei uns im Kreis in einer Weste für Einsatzmittel ihren Dienst versehen. (...) Die sogenannte Außentragehülle, eine Weste, in und an der Einsatzmittel untergebracht und befestigt werden können, wurde bereits im vergangenen Monat an die Polizisten ausgegeben.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7163724?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker