Kartenvorverkauf für AnKoBlu-Karneval am 19. Januar
Hollywood lässt grüßen

Coesfeld. Stars und Glamour erwarten die jecken Gäste in diesem Jahr beim Büttabend der AnKoBlu am Samstag (15. 2.). Unter dem Motto „Watt mott, dat mott – AnKoBlu goes Hollywood“ feuern die Aktiven wieder ein abwechslungsreiches Büttprogramm mit Tanz, Musik, Gesang und Büttreden ab.

Montag, 13.01.2020, 21:14 Uhr
Kartenvorverkauf für AnKoBlu-Karneval am 19. Januar: Hollywood lässt grüßen
Hollywood lässt grüßen beim AnKoBlu-Karneval in diesem Jahr. Dazu gehört natürlich auch der Gang über den roten Teppich. Foto: az

„Wir sind mitten in den intensiven Vorbereitungen und können es kaum erwarten, endlich alles auf die Bühne zu bringen“, erklärt der 2. Vorsitzende Norbert Lütkenhaus. Besonders die Live-Musik, der Live-Gesang und der Lokalkolorit sind es, die die Veranstaltungen der AnKoBlu jedes Jahr wieder so einzigartig machen, wie es im Pressetext heißt.

„Wir sind gespannt, ob wir auch dieses Mal wieder den Geschmack der Coesfelder Karnevalsfreunde treffen“, freut sich 1. Vorsitzender Markus Eckrodt. Auch die Tanz-Mariechen der AnKoBlu mit dem klassischen karnevalistischen Tanz und Tänzerinnen des TanzCentrums Coesfeld sind seit Wochen im Training, um mottobezogene Choreografien einzustudieren.

Selbstverständlich gibt es das Bühnenprogramm des Büttabends auch speziell für die Coesfelder Senioren am Sonntag (16. 2.) ab 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen.

Die jecken Frauen der AnKoBlu laden nach dem traditionellen Sturm auf das Rathaus ab etwa 14.01 Uhr zu ihrem Programm am Donnerstag (20. 2.) ab 15.11 Uhr ins Kolpinghaus ein. „Und ab 18 Uhr freuen wir uns bei freiem Eintritt wieder auf viele Coesfelder zur großen Party mit DJ Fabian Brockmeier im Kolpinghaus – im Übrigen sind dann auch die Männer sehr willkommen“, schmunzelt Jutta Timmer. Auch Imbiß Terwey wird vor Ort sein, um die Feierwütigen bei Kräften zu halten.

Der Kartenverkauf für alle drei Veranstaltungen, den Büttabend am 15. Februar (19.31 Uhr), den Senioren- Büttnachmittag am 16. Februar (14.31 Uhr) und den Altweiberkarneval am 20. Februar (15.11 Uhr) ist zentral am Sonntag (19. 1.) von 11 bis 13 Uhr im Kolpinghaus, Große Viehstraße. Alle Eintrittskarten kosten zwölf Euro.

Im Anschluss an den Kartenverkauf sind die Karten bei Markus Eckrodt, Tel. 926913, auf Anfrage erhältlich. | www.ankoblu.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7191762?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker