Kolpingjugend, frei.raum.coesfeld und Coesfeld for Future laden alle Interessierten ein
Ideen für ein nachhaltiges Leben austauschen

Coesfeld (jd). Über bereits vorhandene Möglichkeiten, wie man schon jetzt in Coesfeld sein Leben nachhaltig gestalten kann, möchte der Workshopabend „FAIRorten“ am morgigen Donnerstag (16. 1.) informieren. Mit der Kolpingjugend, frei.raum.coesfeld und Coesfeld for Future haben sich drei Kooperationspartner gefunden, die sich alle für dieses Thema einsetzen. „Bei dem Abend geht es darum, dass sich die Teilnehmer gegenseitig inspirieren und Ideen austauschen“, erklärt Daniel Gewand vom Projekt frei.raum.coesfeld den Grundgedanken. Zudem wird Andrea Herrmann-Beumer von ihrer 30-Tage-Klimachallenge berichten und ebenfalls konkrete Tipps weitergeben, wie nachhaltig leben in Coesfeld möglich ist.

Dienstag, 14.01.2020, 18:42 Uhr
Kolpingjugend, frei.raum.coesfeld und Coesfeld for Future laden alle Interessierten ein: Ideen für ein nachhaltiges Leben austauschen
Zum Workshopabend „FAIRorten – nachhaltig leben in Coesfeld“ laden (v.l.) Britta Spahlholz (Kolpingjugend Diözesanverband Münster), Daniel Gewand (frei.raum.coesfeld) und Eliza Diekmann (Coesfeld for Future) all diejenigen ein, die sich für das Thema Nachhaltigkeit interessieren. Foto: Jessica Demmer

Eliza Diekmann von „Coesfeld for Future“ ergänzt: „In großen Städten ist das dank eines guten ÖPNV-Netzes und Unverpackt-Läden leichter, aber auch hier in Coesfeld gibt es Möglichkeiten. Man muss sie nur kennen.“ Es gehe darum, individuelle Ansatzpunkte zu finden. „Für jeden ist etwas anderes am besten umsetzbar. Wichtig ist, es dann auch durchzuziehen.“ Aber ohne erhobenen Zeigefinger oder andere zu kritisieren.

Umwelt- und Klimaschutz wird auch bei der Kolpingjugend groß geschrieben. „Wir haben bereits Workshops zu diesem Thema gegeben. Es ist definitiv ein Herzensthema“, so Britta Spahlholz.

Jeder, der sich für das Thema Nachhaltigkeit interessiert, ist eingeladen entweder mitzudiskutieren oder auch einfach nur zuzuhören.

7 Workshopabend „FAIRorten – nachhaltig leben in Coesfeld“, Donnerstag (16. 1.), 20 bis 21.30 Uhr, FuturePoint, Bernhard-von-Galen-Straße 7a.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7193775?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker