Neue Teilnehmer bei der 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung
Tolle Chance, sich zu präsentieren

Coesfeld. Ganz einfach und unkompliziert einen Einblick in ein Unternehmen bekommen, sich mit Angestellten und Auszubildenden über mögliche Werdegänge unterhalten und erste Kontakte zu Arbeitgebern knüpfen – für Jugendliche hat die 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung, die am Mittwoch (18. 3.) von der Allgemeinen Zeitung präsentiert wird, so einiges zu bieten. Für lokale Betriebe stellt sie eine Plattform zur Verfügung, damit diese sich potenziellen Fachkräften vorstellen können. Zeit haben Unternehmen und Institutionen noch bis Mittwoch (26. 2.): Dann ist Anmeldeschluss.

Freitag, 14.02.2020, 11:00 Uhr
Neue Teilnehmer bei der 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung: Tolle Chance, sich zu präsentieren
Bereits vor einem Jahr nutzen zahlreiche Jugendliche die Coesfelder Nacht der Ausbildung, um Unternehmen und Einrichtungen kennenzulernen. Foto: az

Bereits 30 Teilnehmer haben sich für die 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung angekündigt, darunter auch einige Neulinge. Zum ersten Mal dabei ist unter anderem Maschinenbau Scholz aus Coesfeld. „Wir versprechen uns davon, junge Menschen für unser Unternehmen zu interessieren“, erklärt Abteilungsleiter Frank Funke. „Perfekt wäre es natürlich, wenn wir auf diesem Weg entsprechende Bewerber und neue Auszubildende gewinnen.“ So sollen junge Menschen einen genauen Einblick in die verschiedenen Ausbildungen in der Firma erhalten. „Deshalb werden Azubis aus den Bereichen Produktdesigner oder Industriemechaniker über ihre Ausbildung berichten“, verrät Funke. Dazu werde ein Computer zur Verfügung gestellt, auf dem die Besucher mithilfe eines 3D-Programms erste praktische Erfahrungen machen können.

Auch die Kreispolizeibehörde öffnet zum ersten Mal bei der Coesfelder Nacht der Ausbildung ihre Türen. „Bei uns werden Studenten aus erster Hand über alle Facetten ihres Studienganges erzählen, egal ob Theorie, Training oder Praxisarbeit“, kündigt Polizeihauptkommissar Thomas Meyer an. Letztlich wolle man so die polizeiliche Arbeit für junge Menschen transparenter darstellen. „So können wir zeigen, was das für ein interessanter Beruf ist“, zeigt sich Meyer vom Konzept begeistert. 7 Alle Unternehmen und Einrichtungen in Coesfeld und Lette sind eingeladen, sich an der 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung zu beteiligen, die von unserer Zeitung präsentiert wird. Stattfinden wird das Veranstaltungsformat am Mittwoch (18. 3.) von 17 bis 20 Uhr. Anmeldungen der Unternehmen sind bei Martha Feldmann, Tel. 02541/921148, Mail an m.feldmann@azonline.de, oder bei Jan Feldhaus, Tel. 02541/921133, Mail an j.feldhaus@azonline.de, möglich. | www.azonline.de/nachtderausbildung.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7259248?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker