Freilichtbühne sagt die Saison ab
Zuschauerraum bleibt leer

Coesfeld. Jetzt hat die Corona-Krise auch die Freilichtbühne erwischt. „Schweren Herzens hat der Vorstand entschieden, die Spielsaison 2020 abzusagen“, teilte ihr Sprecher am Dienstag mit. Nach Rücksprache mit den künstlerischen Teams beider Produktionen sei es nicht zu verantworten, Zuschauer und Mitglieder einem Risiko auszusetzen. Es sei nicht absehbar, wie sich die aktuelle Lage entwickelt.

Dienstag, 31.03.2020, 15:40 Uhr
Freilichtbühne sagt die Saison ab: Zuschauerraum bleibt leer
So wird sich der Zuschauerraum der Freilichtbühne in diesem Sommer präsentieren. Die geplanten Stücke „Jim Knopf“ und „Big Fish“ sollen aufs nächste Jahr verschoben werden. Foto: Freilichtbühne

Auch sei aus diesem Grund die Probenarbeit im Hinblick auf die Premieren nicht in ausreichendem Maße möglich – trotz unermüdlicher Motivation aller Beteiligten, die in Heimarbeit versucht hätten, die Vorbereitungen noch aufrecht zu erhalten. In dieser Saison sollten eigentlich die Stücke „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ für die jüngeren Zuschauer sowie „Big Fish“ als Abendstück auf die Bühne gebracht werden. Beide werden dann 2021 zu sehen sein. Die künstlerischen Teams bleiben bestehen, berichtet die Bühne.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7351038?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker