St. Lamberti streamt tägliches Gebet
Fürbitte vor dem Kreuz

Coesfeld. Die Idee, eine regelmäßige kurze Andacht am Coesfelder Kreuz zu feiern, hatten Pfarrdechant Johannes Arntz und sein Seelsorgeteam schon länger. „Sie ist in Zusammenhang mit unserer Kirchenrenovierung entstanden“, berichtet er laut Pressebericht. Geplant war ein 15-minütiges Kreuzgebet vor dem Passionskreuz, freitags um 12 Uhr, wenn viele Menschen in der Innenstadt auf dem Wochenmarkt unterwegs sind.

Mittwoch, 01.04.2020, 11:00 Uhr aktualisiert: 01.04.2020, 11:02 Uhr
St. Lamberti streamt tägliches Gebet: Fürbitte vor dem Kreuz
Während Pfarrdechant Johannes Arntz (r.) die Fürbitten vorträgt, entzündet Pastoralassistent Christian Fechtenkötter für jede Bitte eine Kerze. Foto: Bischöfliche Pressestelle/Michaela Kiepe

„Wir möchten den Blick wieder mehr auf unser Kreuz und St. Lamberti als Wallfahrtskirche richten“, informiert der Pfarrdechant weiter. Seit mehr als 700 Jahre beten die Menschen vor dem Coesfelder Kreuz, das im 14. Jahrhundert als Gabelkreuz von einem unbekannten Künstler geschaffen wurde.

Das war die Idee. Doch in Zeiten der Corona-Pandemie ist alles anders. Zwar ist die Kirche für das persönliche Gebet weiterhin geöffnet, doch Andachten und Gottesdienste dürfen nicht mehr öffentlich gefeiert werden. „Not macht erfinderisch. Jetzt begehen wir täglich das Kreuzgebet und übertragen es als Livestream auf unsere Homepage“, berichtet Christian Fechtenkötter, Pastoralassistent und Diakon.

Die Andacht startet mit einem musikalischen Impuls von Kantorin Kathrin Borda. Anschließend werden Worte aus der Bibel vorgetragen wie beispielsweise die Lesung des Tages oder ein Psalm. Dann halten die Seelsorgenden Fürbitte. Für jede Bitte stellen sie eine Kerze vor das Kreuz. „Es ist ein Passionskreuz, ein Schmerzenskreuz. Es zeigt Jesus, der mit uns leidet und unsere Schmerzen mitträgt. Ihm können wir unsere Bitten anvertrauen“, sagt Arntz. Ein Vaterunser sowie ein Lied aus dem Gotteslob beschließen die Andacht. Für die Zeit des Kreuzgebetes ist die Kirche geschlossen.

| Livestream unter https://www.webstream.eu/gottesdienststlambertikirchecoesfeld; Fürbitten können an die folgende E-Mailadresse gesandt werden: kreuzgebet@lamberti-coesfeld.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7352160?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker