Musikschule bietet nach den Ferien digitalen Ersatzunterricht an
Geigenstunde vor dem Bildschirm

COESFELD. „Kannst Du mich sehen?“ – „Sehen nicht, aber hören!“ „Oh, dann muss ich wohl hier erst noch klicken – ah, jetzt klappt’s!“ So oder ähnlich lauteten einige Dialoge zwischen den Musikschullehrern und Schülern beim ersten digitalen Test-Unterricht, heißt es im Pressebericht. Waren die ersten technischen Hürden genommen, stand der Kreativität und Experimentierfreude nichts mehr im Weg. Schnell zeigte sich: Das Feld der digitalen Übermittlungsmöglichkeiten ist breit gefächert. Noten werden versendet, Tipps zu Tutorials für den eigenen Lieblingssong gegeben, kleine Übe-Videos von der Lehrkraft erstellt und zum Abruf ins Netz gestellt.

Mittwoch, 08.04.2020, 17:56 Uhr
Musikschule bietet nach den Ferien digitalen Ersatzunterricht an: Geigenstunde vor dem Bildschirm
Emma (9) und Lilli (10) beim Skype-Unterricht mit ihrem Geigenlehrer Christoph Möller (nicht zu sehen). Fotos: Musikschule Foto: az

Ist das Internet stabil, gelingt auch der direkte Zweier-Unterricht vor dem häuslichen Computer. Es zeigt sich schon nach ein paar Tagen: Selbständigkeit und Experimentierfreude sind gefragt und werden gleichzeitig auf besondere Weise gefördert. So werden auch in Corona-Zeiten die bisher im Unterricht angelegten Fähigkeiten weiter trainiert.

Weil die bisherigen Ergebnisse Mut machend sind, hält die Musikschule am Zeitplan fest. Es werden bis zum Ende der Osterferien noch Tests laufen mit dem Ziel, dass danach alle Kinder im Instrumental- und Vokalbereich sowie JeKITS 2 einen digitalen Ersatzunterricht erhalten. Dieser Unterricht wird aus dem Digitalfond des Zweckverbandes finanziert und ist daher für die Eltern kostenfrei. Bis Ende April läuft die Probephase. Bis dahin ist vielleicht absehbar, wann der reguläre Musikschul-Betrieb wieder beginnen kann.

Sollte der Schulbetrieb weiter ruhen, können die Eltern entscheiden, ob sie für den digitalen Unterricht die bisherigen Gebühren zahlen möchten oder den Unterricht ruhen lassen bis zur Wiedereröffnung der Musikschule erklären Dr. Mechtilde Boland-Theißen (Zweckverband) und Musikschulleiter Bernd Mertens.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7363021?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker