Coesfeld
Karitative Altpapiersammlung mit Abstand

Coesefld. Die nächste karitative Altpapiersammlung der Kolpingsfamilie und der Aktionskreise der Pfarrgemeinden Anna Katharina und St. Lamberti findet am kommenden Samstag (6. 6.) von 8 bis 12 Uhr statt. Dafür wurden wieder Vorkehrungen getroffen, um Kontakte zu vermeiden: An den Standorten stehen Helfer auf Abstand bereit. Die Anlieferer werden gebeten, sich auch an das Abstandsgebot zu halten. Wer Altpapier bringt, bleibt entweder im Auto sitzen oder trägt das Altpapier selbst in den Container. Alternativ kann es abgestellt werden.

Donnerstag, 04.06.2020, 20:44 Uhr
Coesfeld: Karitative Altpapiersammlung mit Abstand
Im Mai lief die Altpapiersammlung schon unter Corona-Bedingungen. Abstand halten heißt auch am Samstag wieder die Devise. Foto: az

An fünf Standorten wird das Altpapier entgegengenommen: Parkplatz an der Maria-Frieden-Kirche, Parkplatz an der Anna-Katharina-Kirche, Parkplatz Konzert Theater (Osterwicker Straße), Parkplatz am Pictorius-Berufskolleg (Borkener Straße) und in der Siedlung Goxel am Pfarrzentrum. Der Erlös ist für die Arbeit vor Ort und Eine-Welt-Projekte bestimmt.

Die Organisatoren bitten darum, ältere Mitbürger und Vertreter der Risikogruppe zu unterstützen und von ihnen gesammeltes Altpapier mitzunehmen. Auch dabei müsse die Abstandsregelung eingehalten werden. Das angelieferte Papier sollte wie immer gebündelt oder in Kartons verpackt sein, damit es leichter auf dem Container gestapelt werden kann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7436776?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker