Betrieb startet wieder am kommenden Freitag
Bürgerbus nimmt Fahrt auf

Coesfeld. Nach zwei Monaten „Corona-Pause“ nimmt der Bürgerbus am Freitag (12. 6.) den Fahrbetrieb wieder auf. Die Fahrgäste werden gebeten, den Bus nur mit einem Mund-/Nasenschutz zu betreten. Beim Ein- und Aussteigen und im Bus ist Abstand zu anderen Personen zu halten. In der letzten Sitzreihe ist der mittlere Platz gesperrt.

Sonntag, 07.06.2020, 16:24 Uhr
Betrieb startet wieder am kommenden Freitag: Bürgerbus nimmt Fahrt auf
Mit besonderen Abstands- und Hygieneregeln fährt ab Freitag auch der Bürgerbus in Coesfeld wieder. Foto: Archiv

Das Fahrgeld muss passend bezahlt und auf die Ablage beim Fahrer gelegt werden, heißt es im Pressetext des Vereins. Wechselgeld kann nicht ausgegeben werden. Die Fahrgäste müssen sich beim Einsteigen die Hände desinfizieren. Dafür steht ihnen im Bus ein Spender mit Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Gefahren wird der Bürgerbus wie gewohnt von ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern, die sich bereit erklärt haben, unter den derzeitigen besonderen Rahmenbedingungen den Fahrdienst zu übernehmen.

Für die Fahrerinnen und Fahrer gelten ebenfalls Schutzmaßnahmen, diese sind in einem Hygienekonzept zusammengefasst, das im Internet abrufbar ist.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7440224?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker