Coesfeld
Nach Unfall: Polizei sucht Radfahrerin

Coesfeld. Nach einem Unfall am 3. Juni auf der Kupferstraße sucht die Polizei eine Frau, die daran beteiligt war. Die unbekannte Radfahrerin war gegen 19.12 Uhr in falscher Richtung auf dem Radweg stadtauswärts unterwegs. In einer Supermarktausfahrt kam es zu einer Kollision mit einer grauen Daimler-Limousine. Obwohl die Einfahrt aufgrund einer Einbahnstraßenregelung nicht gestattet ist, wollte die Frau links abbiegen. Sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrrad und prallte gegen die rechte Seite des Autos. Sie entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern, von der Unfallstelle. Zum Unfallzeitpunkt trug die Radfahrerin nach Zeugenangaben schwarze Ballerinas, eine beige Hose und ein anthrazitfarbenes T-Shirt mit der resedagrünen Aufschrift „shut the f#!? up“. Sie hat weinrotes Haar (vermutlich gefärbt), das zu einem Dutt zusammengesteckt war. Sie fuhr auf einem neuwertigen schwarzen Citybike unbekannter Marke. Es hat einen tiefen Einstieg, von dem ein Stück grau abgesetzt ist. Die Schutzbleche sind silbern. Die Polizei in Coesfeld bittet die Unfallbeteiligte und weitere Zeugen, sich unter 02541/14-0 zu melden.

Dienstag, 09.06.2020, 18:44 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7443335?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker