Ab Montag wird Franz-Darpe-Straße zur Einbahnstraße/ Elternhaltestelle eingerichtet
Nur noch in eine Richtung fahren

COESFELD. Rechtzeitig vor dem Schulstart der neu eingezogenen Martin-Luther-Schule wird die Franz-Darpe-Straße am Montag (10. 8.) in eine Einbahnstraße umgewandelt. Autofahrer, Schulbusse und auch Lieferanten der Coesfelder Tafel können dann nur noch von der Karlstraße aus in die Franz-Darpe-Straße einbiegen, wie die Stadt mitteilt.

Sonntag, 09.08.2020, 11:02 Uhr
Ab Montag wird Franz-Darpe-Straße zur Einbahnstraße/ Elternhaltestelle eingerichtet: Nur noch in eine Richtung fahren
Der Baubetriebshof hat die Beschilderung schon vorbereitet: Ab Montag (10. 8.) wird die Franz-Darpe-Straße als Einbahnstraße für Autos nur noch von der Karlstraße aus erreichbar sein. Foto: az

Rudolph Berning aus dem städtischen Fachbereich Ordnung und Soziales teilt dazu in einem Pressetext mit: „Die Franz-Darpe-Straße ist schon heute zu Stoßzeiten sehr hoch frequentiert, insbesondere durch den Pkw-Verkehr. Zu den Hol- und Bringzeiten des Kindergartens und zu den Öffnungszeiten der Coesfelder Tafel wurde die Straße bisher regelmäßig über das erträgliche Maß hinaus zugeparkt.“

Zudem sei die Straße recht eng, besonders im Bereich der S-Kurve an den Platanen. „Durch den Einzug der Martin-Luther-Grundschule wird das Verkehrsaufkommen nun weiter erhöht“, sagt der Verkehrsfachmann. Denn auch Schulbusse würden dann die Franz-Darpe-Straße befahren.

„Deshalb richten wir dort eine Einbahnstraße ein. Sie trägt dazu bei, die Verkehrssicherheit und den Verkehrsfluss auf dem dortigen Schulweg insbesondere zu den Stoßzeiten zu verbessern.“ Für Fußgänger und Radfahrer ändere sich nichts. Sie können die Franz-Darpe-Straße auch weiterhin in beide Richtungen und von der Bahnhofstraße aus befahren.

Die notwendige Beschilderung dazu werden Mitarbeiter des Baubetriebshofes bis Montagmorgen installieren.

Für die gesamte Franz-Darpe-Straße gilt schon heute „Parken nur in gekennzeichneten Flächen“. Die Schulbushaltestelle befindet sich im Bereich der Sporthalle der Schule. Für Eltern, die ihre Schulkinder mit dem Auto bringen, wurden auf der Karlstraße zusätzliche Kurzzeitparkplätze, eine sogenannte „Elternhaltestelle“, für die Hol- und Bringzeiten eingerichtet. Sie bietet Eltern eine entsprechende Haltemöglichkeit und soll gleichzeitig das direkte Schulumfeld an der Franz-Darpe-Straße zu den Stoßzeiten entlasten.

Mitarbeiter des Ordnungsamtes und der Polizei werden in den nächsten Wochen die Änderungen und die Umstellung der Verkehrsführung begleiten und Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung konsequent ahnden, wie es in der Mitteilung der Stadt weiter heißt. Neu angelegt werden in den nächsten Wochen noch die Flächen neben der Schule, damit auch die Lieferanten und Besucher der Coesfelder Tafel ausreichend Parkplatz finden.

Fragen zur Verkehrsführung, die vom Rat der Stadt beschlossen worden sei, beantwortet Rudolph Berning im Fachbereich Ordnung und Soziales, Tel. (02541) 939-2421.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7527184?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker