Kunstverein veröffentlicht neuen Führer (nicht nur) für Kinder
Mit Toni und Trude Kunst erleben

Coesfeld. Der Kunstverein Münsterland hat zwei neue Stars: Toni und Trude Troll, zwei drollige Wichtel und die Hauptfiguren in dem kleinen Kunstführer, den die ehrenamtliche Mitarbeiterin Annanette Focke und die Vorsitzende des Kunstvereins, Jutta Meyer zu Riemsloh, (nicht nur) für Kinder gestaltet haben. Toni und Trude besuchen die Ausstellung „Neue Wilde“, die im Sommer am Jakobiwall zu sehen war und Werke namhafter, zeitgenössischer Künstler aus der privaten Sammlung von Stefan Neukirchen präsentierte. „Wobei der Kunstführer auch auf andere Ausstellungen übertragbar ist“, sagt Jutta Meyer zu Riemsloh.

Montag, 05.10.2020, 06:26 Uhr
Kunstverein veröffentlicht neuen Führer (nicht nur) für Kinder: Mit Toni und Trude Kunst erleben
Toni und Trude Troll (links im Bild) sind die Hauptfiguren in dem Kinderkunstführer, den Annanette Focke (2. v. r.) und Jutta Meyer zu Riemsloh (r.) gemeinsam gestaltet haben. Foto: Christine Tibroni

Das Buch ist nämlich in erster Linie eine Einladung, einfach mal hereinzukommen in die Ausstellungshalle, Bilder anzuschauen, zu entdecken, zu staunen, sich zu vertiefen und sich Geschichten auszudenken. Sich zu freuen an Formen, Farben und Ideen. Große Namen, beeindruckende Biografien, berühmte Schulen spielen keine Rolle. Jeder kann Kunst erleben und genießen, dazu braucht es kein besonderes Vorwissen, sondern in erster Linie Neugier und Fantasie. Toni und Trude machen es vor. Und die Kinder, die den Kunstverein besuchen. Ob Kulturstrolche, Kunstschüler oder einfach nur Gast – Kinder begegnen der Kunst unvoreingenommen und finden intuitiv Zugang – oder auch nicht. Wer wüsste das besser als Annanette Focke, die seit 2018 als Dozentin an der Kunstschule und im Aufsichtsteam tätig ist und sich wünscht, das noch mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene ohne Scheu die wechselnden Ausstellungen besuchen. Daher die Idee zu Toni und Trude. „Wobei ich ursprünglich etwas ganz andere vorhatte. Vor zwei Jahren habe ich Urlaub auf La Gomera gemacht. Als ich im Nebelwald unterwegs war, kam mir der Gedanke, einen Kinderreiseführer für La Gomera zu schreiben, in dem Trolle die Hauptrolle spielen“, erzählt Focke.

Corona verhinderte weitere Reisen auf die Kanaren-Insel und damit auch den Reiseführer. Aber Toni und Trude sollten trotzdem ihren Auftritt bekommen – im Kinderkunstführer mit vielen Fotos und kleinen, sehr feinen Texten von Annanette Focke. „Trollige Unterstützung“ erhielt sie von Jutta Meyer zu Riemsloh, die für Layout und liebevolle Gestaltung verantwortlich zeichnet. Die beiden Frauen hatten und haben sichtlich Freude an dem Projekt und schmieden bereits Pläne für weitere Auftritte von Toni und Trude. „Wir denken zum Beispiel daran, die beiden Trolle erklären zu lassen, wie man sich in einem Museum verhält“, so Jutta Meyer zu Riemsloh.

7  Das Buch „Toni und Trude Troll entdecken „Neue Wilde“ im Kunstverein Münsterland“ kann über den Kunstverein zum Preis von 30 Euro bestellt werden. Kontakt: Tel. 880711 oder E-Mail: info@kunstverein-muensterland.de. Oder man schaut einfach dienstags bis freitags zu den Öffnungszeiten herein – aktuell läuft eine Ausstellung mit spannenden Arbeiten von Johann Hendrix und Thomas Hildenbrand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7617321?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker