Konzert Theater beendet die Saison und stellt im August ein neues Programm vor
Vorhang für aktuelle Spielzeit gefallen

coesfeld. Öffnungen im Rahmen des Modellprojekts? Das kann sich Dr. Ulrike Hoppe-Oehl, Geschäftsführerin und Programmdirektorin des Konzert Theaters, nicht nur nicht vorstellen, sie und ihr Team haben vielmehr entschieden, die Spielzeit 2020/2021 vorzeitig zu beenden. „Schweren Herzens“, wie sie betont. Abgesehen von der Entwicklung der Inzidenzwerte hätten in den vergangenen Tagen immer mehr Absagen der bis zu den Sommerferien noch geplanten Aufführungen das Konzert Theater erreicht. Die gebuchten Orchester hätten ohnehin keine Möglichkeit für einen Auftritt gesehen, aber auch Schauspiele, Musicals oder Tanz-Performances seien nach und nach weggebrochen. Dass die Künstler absagen, ist nur ein Teil des Problems. „Dieses Hin und Her, wann wir wie öffnen dürfen, können wir nicht mitgehen“, äußert sie sich kritisch zum Verhalten der Politik. „Wir brauchen Planungssicherheit. Deswegen haben wir beschlossen, die Saison jetzt zu beenden.“

Donnerstag, 22.04.2021, 14:02 Uhr
Konzert Theater beendet die Saison und stellt im August ein neues Programm vor: Vorhang für aktuelle Spielzeit gefallen
Tanz, Musik und viele andere Arten von Kulturgenuss sind in dieser Saison im Konzert Theater nicht mehr zu sehen oder zu hören. Die aktuelle Spielzeit wird vorzeitig beendet. Im August soll die nächste Vorstellung über die Bühne gehen: die Spielzeit-Präsentation 2021/22. Fotos: Archiv Foto: az

Hoppe-Oehl und ihr Team haben den Blick längst auf die neue Saison gerichtet, die trotz aller Hoffnung darauf, dass dann die Scheinwerfer wieder uneingeschränkt angehen können, noch kleine Sicherungen eingebaut hat. Die Spielzeitpräsentation ist nicht schon im Mai oder Juni, sondern erst für den 27. August als abendliche Präsenzveranstaltung vorgesehen. „Live und in Farbe“, schmunzelt Hoppe-Oehl. „Wir glauben, die Leute sind es inzwischen leid, immer nur auf Bildschirme zu schauen.“ Große Chorkonzerte sollen noch nicht auf dem Spielplan für die nächste Saison stehen und und mehr kleine Formate als sonst, damit unter Umständen Abstände eingehalten werden können. Weitere inhaltliche Einschränkungen soll es nicht geben. Aber der Vorverkauf für die Saison wird zweigeteilt in einen Abschnitt für die Aufführungen von September bis Dezember und einen zweiten für das Programm von Januar bis Juni. So können die Verantwortlichen sowohl bei der Saalgestaltung als auch bei Ausfällen und Erstattungen flexibler reagieren.

Auch für die nun beendete Saison erhalten Zuschauer das Geld für erworbene Karten zurück. Namentlich bekannte Käufer werden vom Konzert Theater angeschrieben, für alle anderen gibt es weitere Informationen auf der Homepage www.konzerttheatercoesfeld.de.

Apropos Finanzen: Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie sind für das Konzert Theater noch nicht absehbar. Der Ausfall von Veranstaltungen ist vertraglich geregelt, gegenseitige Ansprüche erübrigen sich. Aber Mehrkosten sind für Hygienekonzepte und die Rückabwicklung des Kartenverkaufs entstanden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7929932?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker