Planspiel „Politik & Internationale Sicherheit“ 
Nationale Katastrophen diplomatisch lösen

Wie man internationale Konflikte löst, nationale Katastrophen diplomatisch managt oder auch sich globalen Problemen entgegenstellt – das haben nun die Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Abiturjahrgangs des Nepomucenums erlebt. Drei Tage lang hatten sie die Möglichkeit, internationale Politik zu gestalten. Dies taten sie in Form einer Simulation mit dem Planspiel „POL&IS“ (Politik und internationale Sicherheit).

Freitag, 21.02.2020, 10:08 Uhr
Planspiel „Politik & Internationale Sicherheit“ : Nationale Katastrophen diplomatisch lösen
Beim Planspiel „Politik & internationale Sicherheit“ haben sich die Schüler des Nepomucenums von Jugendoffizieren der Bundeswehr beraten lassen. Foto: az

Bei diesem Planspiel nahmen die Schüler die Rollen von Staatsministern, Regierungschefs oder Wirtschaftsministern ein und auch die Weltpresse sowie Greenpeace und Amnesty International hatten ihren Platz in der „POL&IS-Welt“, heißt es im Pressebericht der Schule. Die Durchführung gelang durch die Zusammenarbeit mit den Jugendoffizieren der Bundeswehr. Sie haben die Schüler drei Tage und „POL&IS-Jahre“ begleitet und das Weltgeschehen mitverfolgt.

Es passierte viel, die Konflikte, Katastrophen und Probleme, die die Schüler bewältigen mussten, verlangten ihnen einiges ab. Lösungsansätze wurden diskutiert, Niederlagen eingesteckt, aber auch Erfolge erzielt. Die drei simulierten Jahre waren durch viele Verhandlungen der Wirtschaftsminister, Programme der Regierungschefs sowie Einsätze an der Weltkarte durch die Staatsminister geprägt. Gemeinsam wurden Probleme beseitigt, dabei ging es vor allem darum, Kompromisse in der Gruppe zu finden und das Bestmögliche für die Weltgemeinschaft zu beschließen.

„Die Schüler haben sich im Planspiel zeitintensiv mit globalen und nationalen Zusammenhängen auseinandergesetzt und konnten durch die erfolgreiche Bewältigung der einzelnen Simulationsabschnitte Politik hautnah erleben und nachvollziehen. Ein toller Erfolg“, findet Schulleiterin Angela Bülo.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7278792?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F947607%2F
Nachrichten-Ticker