Nacht der Ausbildung 2020

2. Coesfelder Nacht der Ausbildung bringt Schüler und Unternehmen zusammen

Nacht der Ausbildung

Ob sie wieder dabei sind? Eine Frage, die für Dominik Roling schnell beantwortet war. „Natürlich“, lächelt der Betriebsleiter der Agravis Technik BVL GmbH in Coesfeld. „Denn das ist eine sehr gute Gelegenheit, uns in der gesamten Bandbreite vorzustellen.“ Und zwar den Interessenten, die dem Unternehmen künftig als Azubis und später als Fachkräfte weiterhelfen. Die 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung, die von der Allgemeinen Zeitung am Mittwoch (18. 3.) präsentiert wird, bietet dafür die Plattform – spannend für beide Seiten, für die Betriebe und die Jugendlichen.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr, an der sich 45 Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen beteiligten, werden sich auch diesmal in der Zeit von 17 bis 20 Uhr zahlreiche Türen öffnen, hinter die interessierte Schülerinnen und Schüler blicken können. Auch solche, hinter die nicht regelmäßig ein Blick möglich ist. „Bei uns war das Interesse vor einem Jahr sehr groß“, sagt Katja Krupa, Pressesprecherin der Justizvollzugsanstalt Münster mit Zweiganstalt in Coesfeld. Die Chance, einen Einblick in das Gebäude und die möglichen Ausbildungsberufe zu bekommen, nutzten zahlreiche Jugendliche. „Teilweise auch ohne jedes Vorwissen, aber das ist vollkommen in Ordnung“, erläutert Katja Krupa. „Für die Schüler ist es eine gute Gelegenheit, ein Gefühl dafür zu bekommen, ob sich ein solcher Beruf für sie eignet.“ Dazu werden aktuelle Auszubildende vor Ort sein, die Rede und Antwort stehen, kündigt sie an. Ähnlich wird das bei Agravis sein, wo Jugendliche zum Groß- und Außenhandelskaufmann sowie zum Land- und Baumaschinenmechaniker ausgebildet werden.

Genau darum geht es bei der 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung: Innerhalb der drei Stunden können die Schüler einen oder mehrere Betriebe kennenlernen, und das in ganz ungezwungener Atmosphäre ohne eine vorherige Terminabsprache. Die Unternehmen und Einrichtungen wiederum können sich den Interessenten „hautnah“ präsentieren und erste Kontakte knüpfen – vielleicht sogar zu ihren Mitarbeitern der Zukunft.

Alle Unternehmen und Einrichtungen in Coesfeld und Lette sind eingeladen, sich an der 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung zu beteiligen, die von unserer Zeitung präsentiert wird. Stattfinden wird das Veranstaltungsformat am Mittwoch (18. 3.) von 17 bis 20 Uhr. Anmeldungen der Unternehmen sind ab sofort bei Martha Feldmann, Tel. 02541/921148, Mail an m.feldmann@azonline.de , oder bei Jan Feldhaus, Tel. 02541/921133, Mail an j.feldhaus@azonline.de , möglich. Sie stehen auch gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Vor einem Jahr nutzten zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen erstmals die Gelegenheit, sich potentiellen Azubis zu präsentieren. Die 2. Coesfelder Nacht der Ausbildung“ wird am Mittwoch (18. 3.) stattfinden. 

 

Ihre Ansprechpartner

Jan Feldhaus Online Marketing Manager (IHK)
  Jan Feldhaus
   
  Tel.: 02541 / 921 133
   
  E-Mail: j.feldhaus@azonline.de
     
     
     
martha
  Martha Feldmann
   
  Tel.: 02541 / 921 148
   
  E-Mail: m.feldmann@azonline.de