Fr., 27.03.2020

Darup Zehn Kisten Bier aus Hütte gestohlen

Darup: Zehn Kisten Bier aus Hütte gestohlen

Darup. Zehn Kisten Bier und einen LED-Strahler haben Unbekannte aus einer Gartenhütte an der Straße „Sebastiansplatz“ in Darup gestohlen. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Zwischen vergangenen Mittwoch (9 Uhr) und Donnerstag (8.30 Uhr) versuchten die Täter zunächst, ein Fenster aufzuhebeln. Von Allgemeine Zeitung

Sa., 29.02.2020

Genau heute vor 40 Jahren krachte ein Lkw in ein Haus in Darup Hochzeit mit Hindernissen wie in Hollywood

Genau heute vor 40 Jahren krachte ein Lkw in ein Haus in Darup: Hochzeit mit Hindernissen wie in Hollywood

Darup. An den Tag ihrer standesamtlichen Hochzeit können sich Beate und Hubert Lütke Volksbeck aus Darup noch gut erinnern. Und das, obwohl die Trauung selbst fast zur Nebensache geriet und dem jungen Ehepaar mehrere Steine in den Weg gelegt wurden – oder besser gesagt: Kartoffeln. Was war passiert? Von Florian Schütte


Mo., 17.02.2020

Mitgliederversammlung des Heimatvereins gut besucht Junges Engagement wird gefördert

Mitgliederversammlung des Heimatvereins gut besucht: Junges Engagement wird gefördert

DArup. Die Heimat für Kinder und Jugendliche interessant zu machen, das hat sich der Heimatverein Darup auf die Fahnen geschrieben. Im letzten Vereinsjahr starteten dazu einige Projekte im Dorf, wie der 1. Vorsitzende, Holger Zbick, den fast 50 anwesenden Mitgliedern in der diesjährigen Generalversammlung im Saal Egbering erläuterte. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 15.02.2020

Erste gute Ideen bei der Info-Veranstaltung des Heimatvereins Ein Dorf will sein Landgasthaus retten

Erste gute Ideen bei der Info-Veranstaltung des Heimatvereins: Ein Dorf will sein Landgasthaus retten

DARUP. Geht ein Wirt in den Ruhestand, stirbt auf dem Land manchmal das ganze Gasthaus und damit viel Lebensqualität für die Bewohner. So könnte es auch in Zukunft mit dem Landgasthaus Egbering aussehen, denn Marlies und Hubert Egbering bereiten sich auf den Ruhestand zum Ende des Jahres vor. Von Veronika Tendahl


Anzeige

Do., 13.02.2020

Auf der Suche nach Blühstreifen: Bis Ende 2020 ist die Hälfte des Kreises kartiert „Die Vielfalt ist sehr mager“

Auf der Suche nach Blühstreifen: Bis Ende 2020 ist die Hälfte des Kreises kartiert: „Die Vielfalt ist sehr mager“

Darup. Der Rentner schreibt auf die Haftnotiz „Börger“ und klebt sie auf einen weißen Flecken der Landkarte des Kreises Coesfeld. Sein Wohnort ist von dem Untersuchungsgebiet im Bereich der ehemaligen Kaserne nur unweit entfernt und für ihn mit dem Rad gut erreichbar. „Meine Frau hat ein Faible für die Botanik“, erzählt Heinrich Börger. Der Funke ist auf ihn übergesprungen. Von Hartmut Levermann


Mi., 05.02.2020

Prof. Haim Omer zu Gast beim IBP auf Hof Schoppmann Dank Globetrotter auf neuestem Stand

Prof. Haim Omer zu Gast beim IBP auf Hof Schoppmann: Dank Globetrotter auf neuestem Stand

Darup/Coesfeld. Bereits zum dritten Mal ist er zu Besuch in Darup. „2003 das erste Mal“, erinnert sich Prof. Dr. Haim Omer. „Wir haben hier eine lange Freundschaft aufgebaut.“ Diese wurde nun weiter fortgeführt. Im Rahmen eines Fachtages zum Thema „Neue Autorität“ hielt Prof. Omer beim Verein Interkulturelle Begegnungsprojekte IBP auf dem Alten Hof Schoppmann einen Vortrag. Von Leon Eggemann


Sa., 01.02.2020

Mitgliederversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Darup Dankbarkeit für bessere Wertschätzung

Mitgliederversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Darup: Dankbarkeit für bessere Wertschätzung

Darup. Im Jahresrückblick auf der Mitgliederversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Darup trat vor allem ein Ereignis stark hervor: das Großprojekt Glasfaserausbau im Außenbereich. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 22.01.2020

Sebastianschüler nutzen neue Bildungs-App Biparcours vom Heimatverein Mit Kinderaugen durch Darup

Sebastianschüler nutzen neue Bildungs-App Biparcours vom Heimatverein: Mit Kinderaugen durch Darup

Darup. Über ein besonderes Geschenk haben sich die Grundschüler der Sebastianschule jetzt gefreut. Im Rahmen der großen Feier zu Ehren ihres Namenspatrons – des heiligen Sebastian – erhielten die Schüler 18 iPads, davon 16 aus dem Landesprogramm „Gute Schule 2020“ sowie zwei vom Heimatverein Darup. Von Manuela Reher


Do., 12.12.2019

Multifunktionsraum auf dem Alten Hof Schoppmann „Belebung im Herzen des Dorfes“

Multifunktionsraum auf dem Alten Hof Schoppmann: „Belebung im Herzen des Dorfes“

Darup. Die Erfolgsgeschichte um den alten Hof Schoppmann in Darup geht weiter – zu Beginn des neuen Jahres starten die Arbeiten an der früheren Scheune des Hofs. Diese soll mit einem neuen Multifunktionsraum ausgestattet werden. Neben einem knapp 100 Quadratmeter großen Raum werden auch Toiletten, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder, installiert. Von Leon Eggemann


Di., 19.11.2019

Darup St. Martin mit Laternen empfangen

Darup: St. Martin mit Laternen empfangen

DARUP. Die Straßen von Darup sind hell erleuchtet. Mit Fackeln und Laternen zieht der Martinsumzug durch das Dorf, um an die Geschichte des Heiligen Martin zu erinnern. Vorneweg laufen die Feuerwehr mit den Fackeln und die BMV-Nottuln, die für Musik sorgt. Liebevoll gestaltete Laternen werden von den Kindern getragen und sie laufen alle zusammen hinter der Feuerwehr her. Von Julia Walde


Do., 14.11.2019

Darup „Historische Chance“ vertan

Darup: „Historische Chance“ vertan

Darup. Mit knapper Mehrheit von 8:7 Stimmen bei zwei Enthaltungen hat der Gemeindeentwicklungsausschuss den Vorschlag der Gemeindeverwaltung abgelehnt, die Coesfelder Straße in Darup zwischen Roruper Straße und NeuemWeg nach den Entwürfen des Büros nts Ingenieurgesellschaft Münster umzugestalten. Von Frank Vogel


Mo., 07.10.2019

Darup Äpfel im Brot und als Stempel der Renner

Darup: Äpfel im Brot und als Stempel der Renner

Darup. Kiloweise schleppen die Apfelpflücker und -Besitzer ihre selbst gezüchteten und selbst geernteten Äpfel zur mobilen Apfelsaftpresse, die das traditionelle Apfelfest auf dem Alten Hof Schoppmann wieder bereicherte. „Das sind so circa 200 Kilogramm, die wir bei uns gepflückt und hierher gebracht haben. Von Elvira Meisel-Kemper


Mo., 23.09.2019

Darup Gute Laune mit Laternen und Laurentia versprüht

Darup: Gute Laune mit Laternen und Laurentia versprüht

Darup. Bei bestem Wetter ist in Darup das Lambertussingen gefeiert worden. Denn rund um den Lambertustag (17. 9.) lebt in vielen Gemeinden im Münsterland dieses Brauchtum wieder auf, so auch in Darup – und das schon seit 2010 in Folge. Von Veronika Tendahl


Mo., 02.09.2019

Darup Kirchliches Leben in Darup erhalten

Darup: Kirchliches Leben in Darup erhalten

Darup. Gemeindemitgliederzahlen schwinden. Das Geld für die kirchlichen Aufgaben wird knapper. Um das kirchliche Leben auch auf dem Dorf zu erhalten, war in Darup bereits nach dem Zusammenschluss der Nottulner Gemeinden zur Großgemeinde St. Martin ein Förderverein gegründet worden. Jetzt kommt noch ein weiteres, schon seit längerem angestrebtes Instrument dazu. Von Detlef Scherle


So., 25.08.2019

Darup „Wir haben nicht nur Kunst entdeckt“

Darup: „Wir haben nicht nur Kunst entdeckt“

Darup. Darup offenbarte an diesem Wochenende nicht nur historisches Potenzial, sondern bot mit der 13. Daruper Landpartie auch eine Flut von Kunst und Kunsthandwerk von weit über 60 Künstlern an 18 Ausstellungsorten im Dorf. Von Elvira Meisel-Kemper


Sa., 24.08.2019

Darup Schlendern, schauen, Schönes genießen

Darup: Schlendern, schauen, Schönes genießen

DARUP. Sie ist eine feste Größe im Terminkalender von Kunst- und Kulturinteressierten in der Region und weit darüber hinaus: die Daruper Landpartie, die traditionell am letzten Wochenende in den Sommerferien das Dorf in den Baumbergen zum Hotspot für tausende im besten Sinne Schaulustige macht. Heute und morgen geht sie zum nunmehr 13. Mal mit einem höchst sehenswerten Programm über die Bühne. Von Christine Tibroni


Di., 30.07.2019

Darup „Pegelpuppen“ sichern sich den Titel

Darup: „Pegelpuppen“ sichern sich den Titel

Darup. Bei der Daruper Sportwoche wurde nicht nur der Dorfmeister gesucht und gekürt, zum Abschluss fand auch das traditionelle Kleinfeldturnier für Stammtische und Hobbymannschaften statt. Souveräner Sieger der fünf Damenmannschaften wurden die „Pegelpuppen“, die sich ohne Gegentor und Punktverlust den ersten Platz sicherten. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 19.07.2019

Darup Die Natur liefert die Spielmaterialien

Darup: Die Natur liefert die Spielmaterialien

Darup. Das Wichtigste ist bereits im Überfluss vorhanden. Mit Stöckern, Ästen, Pflanzen oder kleinen Baumstümpfen haben die Kinder des neuen Waldkindergartens genügend Spielmaterialien, um ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Am 1. August wird der neue Waldkindergarten eröffnet. Von Leon Eggemann


Fr., 19.07.2019

Darup Mit dem Fahrrad durch die grünen Baumberge

Darup: Mit dem Fahrrad durch die grünen Baumberge

Die reizvolle Landschaft der Baumberge bietet optimale Bedingungen für eine Radtour. Das wussten auch viele Heimatfreunde aus der Gemeinden Nottuln zu schätzen und nutzen die Einladung des Heimatvereins Darup zu einer gemeinsamen Pättkesfahrt. Vom Startpunkt in Nottuln steuerten über 45 Pedalritter über schöne, manchem noch unbekannte Wege, die Perle der Baumberge an: Billerbeck. Von Allgemeine Zeitung


Di., 16.07.2019

Darup Sechs Tatverdächtige ermittelt

Darup: Sechs Tatverdächtige ermittelt

Darup. Sechs Tatverdächtige hat die Kriminalpolizei Dülmen jetzt ermittelt und vernommen, die für die Verwüstung der Daruper Waldkapelle verantwortlich sein sollen. Laut Polizei handelt es sich um Jugendliche aus Nottuln, Appelhülsen und Dülmen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren. Einige der Jugendlichen seien geständig, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Von Allgemeine Zeitung


1 - 20 von 257 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.