Am kommenden Sonntag antreten beim Leistungswettbewerb der Feuerwehr
Daruper Retter sind gut vorbereitet

Darup (pb) „Die Feuerwehr Nottuln ist bestens vorbereitet“, stellte Wehrführer Johannes Greve zufrieden fest. Er ist sehr zuversichtlich, dass seine Feuerwehrkameraden, die mitunter schweren Aufgaben im Rahmen des Leistungsnachweises des Kreises Coesfeld am kommenden Sonntag in Nottuln bewältigen werden.

Mittwoch, 25.06.2014, 17:18 Uhr

Ausrichter der Veranstaltung, an der rund 600 Feuerwehrleute aus den elf Kommunen des Kreisgebiets teilnehmen werden, ist die Feuerwehr der Gemeinde Nottuln. Der Startschuss für die ersten Gruppen fällt auf der Wiese am Gymnasium an der Dülmener Straße bereits um 9 Uhr. Die Übergabe der Urkunden findet gegen 15 Uhr statt.

Interessierte Bürger heißt die Feuerwehr willkommen. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Die Besucher können dann hautnah beobachten, wie beispielsweise die Gruppen jeweils einen Löschangriff durchführen, verschiedene Erste-Hilfe-Aufgaben erfüllen, beispielsweise eine unter einem Container eingeklemmte Person bergen, Knoten und Stiche vorführen und auch einen theoretischen Teil mit 30 Fragen bewältigen müssen. Alles unter Zeitdruck versteht sich.

Darüber hinaus wird eine Jury mit Argusaugen die Übungen beobachten. 35 Schiedsrichter werden jeden Fehler protokollieren. Maximal 15 Fehler kann sich ein Löschzug leisten. Nur dann gibt es eine Urkunde und ein Leistungsabzeichen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2555099?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F968628%2F
Nachrichten-Ticker