Fan-Arena in Darup startet am 14. Juni / Lonely Hearts Club spielt
Fußball + Musik = super Party

Darup. Die Formel ist so simpel und doch der Garant für ein funktionierendes Fan-Fest zur bevorstehenden Weltmeisterschaft. „Fußball in Kombination mit Musik ergibt immer eine super Party“, weiß Wolfgang Flüchter. Daher hat er als Organisator der Fan-Arena den Lonely Hearts Club nach Darup geholt, der als Highlight das vierwöchige Spektakel auf dem Kirchplatz mit einem Open-Air-Konzert am 14. Juni einläutet.

Dienstag, 13.05.2014, 18:29 Uhr

Auch wenn Fußball-Fans wissen, dass an dem Abend kein Spiel mit deutscher Beteiligung ausgetragen wird, soll mit dem Konzert bereits an jenem Samstag die Fan-Arena eröffnet werden. „Vor den Deutschlandspielen würde es zeitlich mit einem Konzert nicht hinhauen“, erklärt Flüchter. Ab 20 Uhr geht es dann am 14. Juni los. Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Der Eintritt zum Konzert sowie auch zur Fan-Arena selbst ist an allen Tagen kostenlos. Mit Pop-Rock der 70er- bis 90er-Jahre stimmt die Band ihr Publikum auf die WM ein. Im Anschluss wird um 0 Uhr das Spiel England gegen Italien gezeigt. Ab dann sollen jedoch nur noch die Deutschland-Spiele über die zehn Quadratmeter große Leinwand in HD flimmern. Auf dem Kirchplatz haben laut Flüchter 500 bis 600 Fans Platz und können mit Jogis Jungs mitfiebern.

Für Essen und Trinken sei mit entsprechenden Ständen gesorgt. Eine Cocktailbar soll außerdem für brasilianisches Flair sorgen. Vor und nach den Deutschlandspielen heizt ein DJ den Fans ein und verleiht der Fan-Arena ihren Partycharakter. „Wenn im Endspiel, wie ich vermute, Deutschland gegen Brasilien spielt, dann könnten wir als Contest noch eine Samba- gegen eine Volkstanzgruppe auftreten lassen“, sagt Flüchter mit einem verschmitzten Lächeln.

Seit drei Monaten stecke der Betreiber der Kaffeemühle in Coesfeld schon in den Vorbereitungen. „Jetzt geht’s dann in die heiße Phase“, meint Wolfgang Flüchter. „Wichtig ist mir vor allem, dass es keine Fan-Arena ausschließlich für Daruper sein soll, sondern auch auswärtige Fußball-Fans gerne gesehen sind.“

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2448682?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F968628%2F2607035%2F2607036%2F
Nachrichten-Ticker