Stadtmarketing sieht Tourismus im Aufwind
Mit Oldtimerbus in die Glockenstadt gereist

Gescher. 2014 dürfte für Gescher ein positives Tourismusjahr werden. Mit über 50 Gruppen kann das Stadtmarketing eine positive Bilanz für die ersten fünf Monate des Jahres ziehen – „zumal die Hauptsaison erst kommt“, wie Mitarbeiterin Elke Würz weiß. Weit über 1000 Besucher, die direkt über das Stadtmarketing gebucht haben, interessierten sich dabei hauptsächlich für das Glockenmuseum und die Glockengießerei. Aber auch die Kirchturm- und Stadtführungen zeigen einen Aufwärtstrend.

Donnerstag, 12.06.2014, 17:48 Uhr

Aus dem über 100 Kilometer entfernten Welver (Nähe Soest) ist jetzt eine Besuchergruppe mit einem Oldtimer-Bus angereist, um sich das Glockenmuseum anzuschauen und gemütlich auf dem Museumshof Kaffee zu trinken. Die Bilanz war eindeutig: „Gescher ist eine Reise wert“, meinten die Gäste.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2518749?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker