Gescher
Stefan Kloster lässt sich als Knubbenkönig feiern

Gescher. Jubel in Harwick: Stefan Kloster hat das Knubbenschießen der Ludgerus-Schützen gewonnen. Pünktlich zum Auftakt des Harwicker Schützenfestes hat sich das Wetter gebessert. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Schützen am Donnerstagabend, um die Vogelstange für das große Schießen am Montag zu testen. Knapp 100 Bewerber rangen um den Tiel „Knubbenkönig“ und die damit verbundene Ehrenmedaille, welche beim Antreten der Schützen überreicht wird. Nach einem harten Wettstreit konnte sich um 20.23 Uhr Stefan Kloster, genannt „SteKlo“, gegen die übrigen Mitbewerber durchsetzen. Mit lediglich 142 Schuss holte der 23-jährige Elektromaschinenbauer das hölzerne Federvieh von der Stange. „Ich hab einfach draufgehalten“, meinte der überglückliche Sieger. Die vielen Besucher reihten sich schnell in die Riege der Gratulanten ein. Im Anschluss daran ließen alle Beteiligten den Abend bei Bier und Gegrilltem ausklingen. Weiter geht es am Samstag um 19 Uhr mit dem Antreten der Schützen auf der Hauskampstraße, anschließender Kranzniederlegung am Ehrendenkmal und großem Zapfenstreich auf dem Rathausplatz. Nach dem offiziellen Teil wird zünftig gefeiert auf dem öffentlichen Festball.

Freitag, 13.06.2014, 17:59 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2521888?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker