Von-Galen-Schule zeichnet erfolgreiche Mathe-Sieger im Känguru-Wettbewerb aus
Ein Baukasten für den Champion

Gescher. Beim Känguruwettbewerb der Mathematik gingen kürzlich 80 Kinder der Von-Galen-Grundschule an den Start. Dabei stellten sich die Dritt- und Viertklässler schwierigen Mathematikaufgaben zum Rechnen und Knobeln.

Sonntag, 15.06.2014, 16:00 Uhr

Es habe wieder tolle Platzierungen gegeben, die jetzt nach der großen Pause gewürdigt wurden, heißt es in einer Mitteilung der Schule: Einen 1. Platz belegte Tim Heilken aus der Klasse 4b. Gleichzeitig war er auch der Schüler mit dem weitesten Kängurusprung – er schaffte 21 richtig hintereinander gelöste Aufgaben. Dafür erhielt Tim einen Baukasten zum Thema Strom und ein T-Shirt. Jeweils einen zweiten Platz erreichten Noah Beeke und Malte Iking, beide aus der Klasse 3c, die sich über einen Ball bzw. Knobelkarten freuen konnten.

Alle Schüler, die teilgenommen hatten, erhielten Urkunde und Knobelwürfel. Bestimmt nähmen im nächsten Jahr wieder viele Mathematiker am Wettbewerb teil, so die Schule.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2525441?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker