Hunderte beim Public Viewing auf dem Rathausplatz / Spiel der deutschen Mannschaft begeistert
Fans feiern: „Oh, wie ist das schön“

Gescher (js). Jubel mit Ansage: „Jaaaaa“, schallt es um 18.12 Uhr aus vielen Kehlen über den Rathausplatz, als Thomas Müller vom Elfmeterpunkt aus trifft und Deutschland gegen Portugal in Führung schießt. Hunderte kamen am Montag zum zentralen Public Viewing auf den Rathausplatz und bestaunten den furiosen Start der deutschen Mannschaft in die Fußball-WM. Mit 4:0 wurden Ronaldo und Co. abgefertigt. „Oh, wie ist das schön“, sangen irgendwann die deutschen Fans im fernen Brasilien – und nicht wenige stimmten in Gescher-City mit ein.

Montag, 16.06.2014, 21:12 Uhr

Schon vor dem Anstoß war die Stimmung auf dem mit Deutschland-Wimpeln überspannten Platz riesengroß. Jung und Alt versammelten sich vor der riesigen LED-Videoleinwand, die ein gestochen scharfes Bild vom Geschehen in Brasilien lieferte. Große Lautsprecherboxen sorgten für den passenden Stadion-Sound. Der Optimismus der Gescheraner Fans, viele davon im Deutschland-Trikot oder mit anderen Fan-Utensilien ausgestattet, war groß: 2:1, 3:1, 3:2, so tippten die meisten, natürlich für Jogis Jungs. „Wir sind eine starke Mannschaft und zählen zu den Favoriten“, meinte Damian Januschewski. Steffen Bartels legte sich auf ein 3:2 fest und freute sich, draußen Fußball gucken zu können. Glücklicherweise spielte das Wetter mit, es blieb trocken.

Schon zur Halbzeit stand für die meisten fest: „Die haben wir im Sack.“ Neben dem Spiel gefiel auch das Ambiente auf dem Rathausplatz. „Perfekt“, meinte Franz-Josef Schürhoff, ein gebürtiger Harwicker, der jetzt in Dülmen lebt. Seine traditionelle Teilnahme am Harwicker Schützenfest verband er mit einem Abstecher zum Public Viewing – und war begeistert. Fortsetzung folgt: Am kommenden Samstag (21. 6.) 21 Uhr gibt es das nächste Rudelgucken gegen Ghana.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2531174?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker