Stadtprinz und König in Harwick / Vierkampf an der Vogelstange / Klemens Kersting Generalmajor
Uwe Meyer macht das Double perfekt

Gescher. Was die Bayern können, kann Uwe Meyer schon lange. Er machte gestern das Double perfekt und holte als amtierender Prinz Karneval die Königswürde in Harwick. „Wahnsinn! Das hat vor Dir noch keiner geschafft“, jubelten die begeisterten Harwicker an der Stange. Um 12.49 Uhr ging Meyer aus einem spannenden Vierkampf als Sieger hervor und erfüllte sich damit – nach der Prinzenwürde – seinen zweiten großen Lebenstraum. „Ich bin überglücklich“, strahlte der Postbote vom Kersenkamp und herzte seine Königin, Karin Abel, bevor die Gratulanten Schlange standen.

Dienstag, 17.06.2014, 11:50 Uhr

Hunderte bevölkerten das Vogelstangengelände in Harwick. Die gute Laune ließ sich das Schützenvolk auch nicht verderben, als es in der Endphase des Königsschießens plötzlich tröpfelte. Findige Schützen besorgten sich prompt einen Pavillon vom Hagebaumarkt und ließen es sich darunter gutgehen... Sie erlebten, wie sich Uwe Meyer, Udo Abel, Lutz Arends und Florian Lucahsen die Flinte in die Hand gaben. Der 330. Schuss brachte die Entscheidung zugunsten von Uwe Meyer – der Prinz adelte sich so zum König. Damit stand Karin Abel als Mitregentin fest. Ehrengeneralmajor Anton Eßling verdrückte ein Tränchen der Rührung: 35 Jahre nach seiner Regentschaft gönnte er seiner Tochter die Königinnenwürde von Herzen. Als Ehrenpaare komplettieren Andrea Meyer und Ludger Arends sowie Steffi Arends und Udo Abel die Throngemeinschaft 2014.

„Alles bestens“, zog Vorsitzender Thomas Kersting gestern eine positive Zwischenbilanz. Beteiligung und Stimmung seien an allen Festtagen prima gewesen. Zu den Höhepunkten am Sonntag zählte die Beförderung von Klemens Kersting – nach 40 Offiziersjahren – zum Generalmajor. Für aktive Vereinsarbeit wurden mehrere Schützen ausgezeichnet, allen voran Bernhard Sandscheper (35 Jahre) und Ludwig Brinkmann (25 Jahre). Außerdem ehrte die Gilde ihre Jubilare. Fortgesetzt wurde der Reigen der Ehrungen gestern auf dem Hof Hummelt: Webmaster Tobias Peirick, Schriftführer Stefan Ubbenhorst und Kassierer Ludwig Brinkmann standen im Rampenlicht. „Ihr seid Vorbilder für alle Schützen“, lobte Thomas Kersting. Respekt zollten die Verantwortlichen Bernhard Dinkler: Gerade 90 Jahre alt geworden, sei der Schütze bei jedem Antreten dabei.

Gestern Abend holten die Harwicker ihr neues Königspaar von der Volksbank ab, während der Rathausplatz fest in der Hand der Fußballfans war. Anschließend ließen es alle im Zelt krachen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2532268?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker