Spatenstich für Neubau
Windhoff zieht zum IT-Campus

Gescher. Der IT-Campus nimmt weiter Gestalt an. Am Mittwoch erfolgte der erste Spatenstich für das neue Fimengebäude der Windhoff Software Services GmbH, die bislang an der Hofstraße angesiedelt ist. „Im Mai 2015 wollen wir umziehen“, sagte Geschäftsführer Markus Brünen beim Ortstermin. Der Mutterboden auf dem 875 Quadratmeter großen Gewerbegrundstück ist bereits abgefahren, in drei Monaten soll der Rohbau stehen.

Mittwoch, 18.06.2014, 20:15 Uhr

Seit 1997 gibt es die Firma Windhoff, die sich als IT-Dienstleister mit innovativen Software-Lösungen und Beratungen einen Namen gemacht hat. Das Unternehmen verfügt mittlerweile über acht Standorte und zählt über 130 Mitarbeiter, die europaweit im Einsatz sind. Die Zentrale mit Verwaltung, Vertrieb und Marketing befindet sich weiterhin in Gescher. „Um dem Wachstum der letzten Jahre gerecht zu werden und unseren Mitarbeitern eine höhere Arbeitsplatzqualität bieten zu können, bauen wir neu“, erläuterte Jürgen Kemp. Er bildet zusammen mit Brünen, Norbert Sundermann und Carsten Reinecke die Geschäftsführung. Der neue Standort IT-Campus sei auch deshalb attraktiv, weil Schulungsräume und Kantine im Zentralgebäude der d.velop AG mitgenutzt werden könnten. So ergäben sich Synergieeffekte. Gleichzeitig werden neue Arbeitsplätze geschaffen: Die Zahl der Windhoff-Mitarbeiter am Standort Gescher wird sich nach dem Umzug von 30 auf etwa 55 erhöhen.

Das Windhoff-Gebäude wird dreigeschossig und hat gut 780 Quadratmeter Nutzfläche. „Geplant ist eine Klinkerfassade mit modernen Elementen“, erläuterte Architekt Christian Tenhündfeld (Ahaus). Die erforderlichen Pkw-Stellplätze entstehen entlang der Straßen auf dem IT-Campus und können global von allen hier angesiedelten Betrieben genutzt werden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2536349?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker