Gescher
Enten sind an Darmentzündung gestorben

Gescher (js). Die Enten im Berkeltal sind an einer ansteckenden Darmentzündung mit Durchfall gestorben. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung, die das Veterinäramt des Kreises Borken in Auftrag gegeben hat. Wie Kreis- und Stadtverwaltung am Dienstag mitteilten, könne ein Fall von Geflügelpest ebenso ausgeschlossen werden wie eine Vergiftung der Wassertiere. Für Menschen bestehe keine Gefahr. Da in den vergangenen zwei Wochen keine weiteren toten Enten im Berkeltal gefunden wurden, könne davon ausgegangen werden, dass sich die Krankheit nicht weiter ausbreite. Weitere Maßnahmen sind nach Auskunft des Veterinäramtes nicht erforderlich.

Dienstag, 26.08.2014, 10:47 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2697032?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker