Unfall auf A 31
Ersthelfer befreien Frauen aus Pkw

Gescher. Zu einem Verkehrsunfall auf der A 31 in Fahrtrichtung Emden ist die Feuerwehr Gescher am Dienstag gegen 16 Uhr gerufen worden. Bei der Alarmierung hieß es zunächst, zwei Personen seien eingeklemmt. Schon auf der Anfahrt konnte diese Alarmmeldung herabgestuft werden, so dass nicht alle Fahrzeuge der Wehr bis zur Einsatzstelle durchfahren mussten. Ein Pkw war ins Schleudern geraten und dann mit einem Baustellenwarnschild kollidiert. Das Auto landete daraufhin auf der Beifahrerseite liegend in einem angrenzenden Maisfeld. Ersthelfer konnten die beiden Insassinnen aus dem Kreis Aurich befreien. Der Rettungsdienst aus Gescher und Stadtlohn brachte die Patientinnen nach Ahaus und Coesfeld ins Krankenhaus. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, drehte das Fahrzeug auf die Räder und übergab die Einsatzstelle dann an die Polizei.

Mittwoch, 27.08.2014, 18:19 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2700251?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker