Nachwuchsmeisterschaften im Schach / Marvin Abbing Erster
Junge Denksportler zeigen herausragende Leistungen

Gescher. Herausragende Leistungen zeigten die jungen Gescheraner Schachspieler bei den Nachwuchsmeisterschaften. Das Turnier wurde in sechs Runden gespielt.

Freitag, 17.04.2015, 12:18 Uhr

In der U14 spielten Lars Kesselmann und Julius Scharfenberg. Lars errang fünf Siege und landete auf Platz 2. Julius gewann vier Partien und schaffte es auf Platz 3 der U14, wie aus der Pressemitteilung hervorgeht.

Karl Macher, Merle Jung, Tim Böing und Marcel Engbers starteten in der U12. Nach schweren Spielen holten sie je 1,5 bis zwei Punkte und landeten im hinteren Mittelfeld. Antje Eßling startete als einzige Gescheranerin in der U10. Nach kurzen Startschwierigkeiten ließ sie vier Siege in Folge auf ihr Konto verbuchen und landete auf Platz 9 von 26. Dabei lag sie punktgleich mit Platz 5 nur durch die Feinwertung hinten.

Von den sieben Teilnehmern in der U8 schickte Gescher gleich drei an den Start. Für alle war es das erste Turnier. Kaisa Jung spielte gut und sammelte hier viel Erfahrung. Maximilian Lammering holte 2,5 Punkte. Und Marvin Abbing überraschte mit herausragenden Leistungen. Er gewann alle sechs Partien und wurde souverän Erster. Dies wurde mit einem Pokal belohnt.

Die betreuende Jugendwartin Andrea Kölker war mit der Leistung der jungen Spieler sehr zufrieden. Erfreulich auch, das sich immer mehr Mädchen trauen, Schach zu spielen. Das nächste Turnier ist im Juni.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3198369?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker