Gescher
Unfall mit zwei Schwerverletzten, Baby unverletzt

Donnerstag, 10.04.2008, 17:59 Uhr

Gescher - Zwei schwer verletzte Personen, aber ein unverletztes Baby sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstagmittag an der Anschlussstelle Gescher/Coesfeld (A31) ereignet hat.

Ein 83-jähriger Oberhausener hatte am Mittag die Autobahn verlassen und die Vorfahrt einer 33-jährigen Coesfelderin missachtet, die die B525 in Richtung Coesfeld befuhr. Beide Fahrzeuge stießen zusammen und der Oberhausener und die Coesfelderin wurden schwer verletzt. Die neun Monate alte Tochter der Frau blieb nur deshalb unverletzt, weil sie im Auto richtig gesichert war.

Beide Fahrzeugführer wurden wegen ihrer Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, das Kind dort vorsorglich ebenfalls untersucht. An den Autos entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 16500 Euro.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/566650?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F696912%2F696922%2F
Nachrichten-Ticker