Gescher
Fotoausstellung macht „Menschen 50plus“ Mut

Gescher. Mut machen soll die Fotowanderausstellung „Mit Erfahrung in die Zukunft“. Dieses Ziel hat die Präsentation der Fotografin Lisa Kannenbrock, die in den letzten Wochen in der Kolpingbildungsstätte in Coesfeld gezeigt wurde, an vielen Orten schon erreicht. Ende Mai wurden die lebensgroßen Plakate, die Menschen jenseits der 50 und ihre Lebensgeschichten in Szene setzen, in Coesfeld abgebaut und zu ihrem neuen Einsatzort gebracht. Vom 15. Juni bis zum 24. Juli wird die Ausstellung im Rathaus in Gescher zu sehen sein. Auch jenseits der 50 haben die Menschen noch Träume, Wünsche und Ziele – und in vielen Fällen den Mut und den Ehrgeiz, diese zu realisieren. Die reifere Generation kann dabei auf einen mannigfaltigen Erfahrungsschatz zurückgreifen, steht mitten im gesellschaftlichen Leben, hat viele Jahre Berufserfahrung hinter – und noch etliche vor sich. Die Ausstellung „Mit Erfahrung in die Zukunft“ soll dabei zum einen auf die Menschen 50plus aufmerksam machen, zum anderen aber auch auf das Projekt „comeback50“, das dahinter steht. „Comeback50“ ist die regionale Umsetzung des Bundesprogrammes „Perspektive 50plus“: Arbeitslose Frauen und Männer über 50 bekommen im Kreis Borken im comeback50-Center der Berufsbildungsstätte Westmünsterland (Ahaus) individuelle Beratung, Qualifikation sowie auch Seminare bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz angeboten. Zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses Gescher können sich die Besucher selbst vor Ort ein Bild machen.

Freitag, 12.06.2015, 17:47 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.06.2015, 15:41 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 12.06.2015, 17:47 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3317230?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker