Gescher
„Der kleine Prinz“ wird in Gescher lebendig

Gescher. Am Samstag (15. 3.) um 16 Uhr erzählt die Kindertheatergruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Gescher in der Gnadenkirche Antoine de Saint-Exupérys Märchen „Der kleine Prinz“. Die Kindertheatergruppe besteht seit 2008. Zuerst war es ein Angebot vor allem für russlanddeutsche Kinder, die Stücke teils auf deutsch und teils auf russisch einübten und aufführten – in der Sprache, die oftmals auch zu Hause gesprochen wurde. Inzwischen gehören auch einige „deutschlanddeutsche“ Kinder zur Theatergruppe, und wirken mit Begeisterung auch in russischen Projekten mit. Mit Svetlana Bobrov, Presbyterin in der Evangelischen Kirchengemeinde, hat die Kindertheatergruppe eine kompetente Leitung: Bis zu ihrer Übersiedlung nach Deutschland war die gelernte Regisseurin Leiterin des Kulturhauses in St. Petersburg. Unter ihrer Leitung haben sich 13 Kinder über mehrere Monate hinweg darauf vorbereitet, in die Rolle des kleinen Prinzen, des Erzählers, des Königs, des Fuchses und einiger weiterer Charaktere zu schlüpfen. Begleitend werden die Zeichnungen Saint-Exupérys gezeigt. Der Eintritt ist frei; um Spenden zur Unterstützung der Theatergruppe wird herzlich gebeten, heißt es.

Montag, 10.03.2014, 17:18 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2293192?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F2606740%2F2606760%2F
Nachrichten-Ticker