Wehr löscht Schwelbrand in Garage / Sachschaden auf 10 000 Euro geschätzt
Gefahr durch Gasflasche

Gescher (ffg). Feueralarm in den Morgenstunden: Handwerker bemerkten am Donnerstag um 7.50 Uhr einen Brand in einer Garage an der Hofstraße und riefen die Freiwillige Feuerwehr. Vor Ort stellten die ausgerückten Kameraden einen Schwelbrand in der Garage fest. Unmittelbar an der Brandstelle in der Garage stand zudem noch eine Gasflasche, die sofortiges Handeln erforderte.

Donnerstag, 13.03.2014, 18:56 Uhr

Die Kameraden unter der Leitung von Ralf Beuker brachten die Gasflasche ins Freie und kühlten die Flasche. Eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera ergab, dass die Flasche nicht stark erhitzt war, so dass keine Explosionsgefahr drohte. Unterdessen konnte der Schwelbrand schnell gelöscht werden. Unter Atemschutz räumten die Feuerwehrmänner die Garage aus und löschten alle darin befindlichen Gegenstände ab. Eine abschließende Kontrolle des gesamten Gebäudes mit der Wärmebildkamera wurde durchgeführt. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für die 20 Kameraden beendet. Den Sachschaden beziffert die Feuerwehr mit etwa 10 000 Euro.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2320839?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F2606740%2F2606760%2F
Nachrichten-Ticker