SV Gescher lädt im Mai zu Konzertabend mit Sunny Skies und BonnVoice ein
Meisterchor trifft Rocklegenden

Gescher. „Meisterchor trifft Rocklegenden“, lautet die Devise am Samstag, 17. Mai, im Theater- und Konzertsaal am Borkener Damm. Nach mehrjähriger Pause knüpft der SV Gescher an die Tradition seiner Vorgängervereine an und beschert den Gescheranern ein besonderes Konzerterlebnis. Die Rock- und Pop-Band Sunny Skies mit dem früheren Gescheraner Rope Schmitz wird zusammen mit BonnVoice, einer der besten Vokalchöre Deutschlands, auf der Bühne stehen – insgesamt über 30 Musiker und Sänger. „Da wird eine ganz große Bandbreite mitreißender Musik abgedeckt“, freut sich Mitorganisator Martin Pollmann auf einen tollen Abend. Zusammen mit SV-Chef Rainer Nienhaus hofft er auf 500 bis 600 Konzertgäste.

Samstag, 15.03.2014, 16:48 Uhr

„Macht doch mal wieder was“ – diesen Satz haben die SV-Aktiven immer wieder gehört. Die ersten Weichen für eine Fortsetzung der Konzertreihe in Gescher wurden gestellt, als Pollmann beim NRW-Tag in Bonn Rope Schmitz von den Sunny Skies traf. Die Band um den früheren Gescheraner steht seit 1972 auf der Bühne und begeistert ihr Publikum mit Rock und Pop aus mehreren Jahrzehnten. Den Gescheranern hat die Band um Gitarrist und Sänger Rope schon mehrfach eingeheizt. Neuerdings treten die Sunny Skies zusammen mit BonnVoice auf – unter anderem 2013 beim Fest „Rhein in Flammen“ vor 300 000 Zuschauern. Der Vokalchor unter der Leitung von Tono Wissing ist seit 2009 auf Erfolgskurs, hat sich den Titel „Meisterchor“ gesichert und verspricht A-cappella-Musik auf höchstem Niveau. „Das ist eine ganz tolle Kombination“, versichert Pollmann. Durch den gemeinsamen Auftritt würden Rockfans und Freunde des unverfälschten Gesangs gleichermaßen bedient. Das Repertoire der 25-köpfigen Gruppe reicht von Gospel über Jazz bis Pop.

Nienhaus verspricht ein mindestens dreistündiges Programm in drei Teilen. Den ersten Part bestreitet BonnVoice, dann rocken die Sunny Skies und zum krönenden Abschluss agieren beide Gruppen gemeinsam. Geplant sei, dieses Konzert in Gescher für eine CD aufzuzeichnen. Rund 50 Helfer des SV Gescher werden im Einsatz sein. Das neue Foyer im Schulzentrum, so Nienhaus, biete ideale Voraussetzungen für eine solche Veranstaltung. Bei positiver Resonanz möchte der SV künftig jedes Jahr Kultur „im Doppelpack“ bieten, also Comedy und Konzert.

0 Einen besonderen Bonus beim Kartenpreis erhalten Mitglieder des SV Gescher und Kunden der Sparkasse Westmünsterland. Sie zahlen für die Eintrittskarte im Vorverkauf nur 18 Euro. SV-Mitglieder können die Tickets ab sofort in der Secco Weinhandlung erwerben, Sparkassenkunden in der Filiale in Gescher an der Hofstraße. Ansonsten kosten die Karten im Vorverkauf 19,50 Euro (Ihr Buchladen in Gescher und AZ-Ticketservice in Coesfeld) sowie 25 Euro an der Abendkasse.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2324333?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F2606740%2F2606760%2F
Nachrichten-Ticker