Gescher
Bisheriger CDU-Mann kandidiert für die FDP

Gescher (js). Heinrich Böing, bei der Kommunalwahl 2009 erstmals in den Rat gewählt, ist aus der CDU ausgetreten und kandidiert bei der nächsten Wahl Ende Mai für die FDP. Das bestätigte der Kommunalpolitiker auf Anfrage unserer Zeitung. Es habe keinen Streit in Partei oder Fraktion gegeben, betonte Böing. Seine Entscheidung habe eher praktische Gründe: Seine politischen Ziele könne er mit der kleinen FDP besser verwirklichen als in der großen CDU. Inhaltlich sehe er mit den Liberalen mittlerweile mehr Übereinstimmungen als mit den Christdemokraten. Die anstehende Kommunalwahl sei ein guter Zeitpunkt für diesen Wechsel. Seine Beweggründe habe er in der CDU-Fraktion erklärt, es habe „kein böses Blut“ gegeben. Für den Rest der laufenden Wahlperiode ist Böing fraktionsloses Ratsmitglied. Bei der Kommunalwahl am 25. Mai kandidiert er für die FDP und steht mit Rang drei auf einem aussichtsreichen Listenplatz der Liberalen.

Freitag, 04.04.2014, 18:48 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2370647?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F2606740%2F2606744%2F
Nachrichten-Ticker