Gescher
Vortrag: „Darf ich über meinen Tod selbst bestimmen?“

Gescher. Das Katholische Bildungswerk Gescher veranstaltet am Mittwoch (14. 5.) um 20 Uhr im Haus der Begegnung einen Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde zum Thema „Darf ich über meinen Tod selbst bestimmen? – Ethische Fragen an den Grenzen“. Der Referent ist Prof. Dr. Franco Rest. „Darf ich sterben, wann ich will und wie ich will?“ – Bei einer Festlegung von Todeszeitpunkt und der Gestaltung des Todes ergeben sich zahlreiche ethische und rechtliche Fragen. In einer beschleunigten Gesellschaft fordern diese Fragen nach Sterben und Tod den einzelnen und die Politik immer wieder neu zur Auseinandersetzung heraus. „Sterbehilfe“ (Schweiz) und „Suizidbeihilfe“ (Niederlande), aktive, passive, indirekte Sterbehilfe sind auch in Deutschland Gegenstand der Diskussion. Wie ist damit umzugehen, was der Sterbende will und auch nicht will – keine Schmerzen, keine Ängste, niemandem zur Last fallen, die Angehörigen nicht leiden zu sehen etc. Der Referent des Abends, Autor zahlreiche Aufsätze und Bücher, war maßgeblich am Auf- und Ausbau der Hospizbewegung in Deutschland beteiligt. Anmeldung erbeten beim kbw, Ute Kröger-Schlemmer, Tel. 878 9622.

Dienstag, 06.05.2014, 18:10 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2432757?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F2606740%2F2606741%2F
Nachrichten-Ticker