Public Viewing startet mit dem ersten Deutschland-Spiel am 16. Juni / Harwicker Schützen weichen aus
Stadion-Atmosphäre am Rathaus

Gescher. Seit Donnerstag wissen Deutschlands Top-Kicker, wer sich Hoffnung auf eine WM-Teilnahme machen darf. 30 Spieler sind für das Turnier in Brasilien nominiert. Christian Wessing lässt diese Sport-News eher kalt: „Ich bin kein Fußballexperte“, bekennt der 47-jährige Gescheraner. Dennoch fiebert er dem WM-Start nicht weniger entgegen als ein glühender Fußballfan, organisiert er doch ein zentrales Public Viewing auf dem Rathausplatz. „Die Stadtverwaltung hat alles genehmigt“, sagt Wessing, der im Vorjahr an gleicher Stelle die „Nacht der Künstler“ veranstaltet hat. Das erste „Rudelgucken“ findet am Montag (16. 6.) ab 18 Uhr statt, wenn Jogis Jungs im Auftakt-Gruppenspiel gegen Portugal mit Superstar Ronaldo ran müssen.

Freitag, 09.05.2014, 15:41 Uhr

Echte Stadion-Atmosphäre wünscht sich Wessing für das Public Viewing. Herzstück ist eine vier mal zwei Meter große LED-Leinwand, die auf einem Trailer in 2,30 Metern Höhe aufgebaut wird. „Das ist modernste Technik, da kann jeder gut sehen“, verspricht der Organisator. Wert legt Wessing auf eine passende Deko: Die zur Hofstraße hin eingezäunte Event-Fläche wird mit Girlanden und Deutschlandwimpeln überspannt, vor der Leinwand wird ein Mini-Rasenplatz angelegt, die großen Würfel werden in Stoffe gehüllt – natürlich in Schwarz, Rot und Gold. Ein weiterer Clou: Erdnüsse gibt es nicht einfach so, sondern ebenfalls in den Deutschland-Farben. Wessing: „Wir lassen uns einiges einfallen.“

Natürlich soll das Public Viewing (Eintritt frei) ein Event für die ganze Familie sein. Als Anlaufstelle für Frauen ist ein Proscecco-Stand vorgesehen. Außerdem gibt es zwei Bierwagen und einen Imbissstand. Die Bedienungen werden einheitlich im Deutschland-Trikot und mit schwarzer Schürze auftreten. Für Zuschauer sind Sitzbänke und rechteckige Stehtische geplant, an denen bis zu zwölf Personen gemütlich beisammen stehen können. „Das fördert das Gruppenerlebnis“, erläutert Wessing.

Einig geworden ist sich Wessing mit den Harwicker Ludgerus-Schützen, die ihr Königspaar üblicherweise montags am Rathaus abholen. Mit dem Aufbau für das Public Viewing wird erst am Montag (16. 6.) begonnen, so dass die Harwicker an den Tagen zuvor unbeeinträchtigt feiern können. Beim ersten Deutschland-Spiel weichen die Schützen dafür zur Volksbank (Katharinenstraße) aus. Je nach Wetter und Turnierverlauf hofft Wessing, dass das Public Viewing jeweils mehrere hundert Besucher anlockt. Als nächstes Event in und für Gescher plant Wessing die „Nacht der Künstler“ am 23. August.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2437507?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F2606740%2F2606741%2F
Nachrichten-Ticker