Gescher
Kriminalfällen in Münster auf der Spur

Gescher. Zu einer Münsteraner Krimi-Tour lädt das Katholische Bildungswerk Gescher am Montag, 2. Juni, ein. Seit einigen Jahren ermitteln Privatdetektiv Wilsberg und das Tatort-Team um Hauptkommissar Thiel und Rechtsmediziner Karl-Friedrich Boerne erfolgreich in Münsters fiktiver Verbrecherwelt. Jeden noch so verzwickten Fall lösen sie beharrlich, eigenwillig, unterhaltsam, aber vor allem zuverlässig in 90 Minuten. Interessierte haben die Möglichkeit, auf der Krimi-Tour die Geschichten um reale Krimifälle in Münster zu verfolgen. Geschichten um einen ungesühnten Mord auf dem Domplatz, einfallsreiche Kunstfälscher, einen tödlichen Hinterhalt für einen Erzbischof, Leichenteile im Aasee, Entführung und Erpressung oder spektakuläre Diebstähle. Auf dem Heimweg ist Einkehr zu einem Imbiss, der nicht im Preis enthalten ist. Die Abfahrt vom Parkplatz Fabrikstraße ist um 13.15 Uhr. Gebühr für Busfahrt und Führung: 20 Euro. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Velen statt. Anmeldung beim kbw Gescher, Ute Kröger-Schlemmer, Tel. 878 9622.

Freitag, 09.05.2014, 16:52 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2439187?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F2606740%2F2606741%2F
Nachrichten-Ticker