Bezirksausschuss hat getagt
Gut Hochmoor soll gutes Zuhause finden

Hochmoor (mr). „Wir sollten die neue Einrichtung Gut Hochmoor wohlwollend willkommen heißen“, kommentierte Reinhold Gertz (CDU), Vorsitzender des Bezirksausschusses, in der jüngsten Sitzung. Im April 2020 eröffnet die Kaiserswerther Diakonie auf einer Hofstelle in Hochmoor eine intensivpädagogisch-therapeutische Einrichtung für sieben traumatisierte Jungen im Aufnahmealter von sechs bis elf Jahren.

Donnerstag, 14.11.2019, 08:08 Uhr aktualisiert: 14.11.2019, 19:10 Uhr

„Die Einrichtung soll hier ein gutes Zuhause finden“, sagte Gertz auch im Hinblick darauf, dass die Jugendlichen die örtlichen Schulen besuchen werden. Gertz appellierte auch an die Vereine, die Kinder mit offenen Armen zu empfangen. Bereits seit sechs Jahren gibt es mit Gut Rosendahl eine vergleichbare Einrichtung in Osterwick, die ebenfalls gute Akzeptanz in der Bevölkerung gefunden habe, wie Bürgermeister Thomas Kerkhoff ergänzte. Er zeigte sich erfreut darüber, dass sich anfängliche Vorbehalte in den Fraktionen nicht bewahrheitet hätten. Im Übrigen gebe es in der Einrichtung mehr Betreuer als Kinder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7066060?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker