Vorlesewettbewerb für Viertklässler der Von-Galen-Schule
Daumendrücken für Lesekönig Theodor

Gescher. Spannend und unterhaltsam ging es beim Vorlesewettbewerb „Ohren auf, jetzt lese ich“ der Viertklässler an der Von-Galen-Schule zu. Die vier Klassensieger aus dem vierten Jahrgang traten gegeneinander an. Theodor Beuker wurde schließlich von der Jury zum Sieger gekürt.

Donnerstag, 19.12.2019, 21:24 Uhr
Vorlesewettbewerb für Viertklässler der Von-Galen-Schule: Daumendrücken für Lesekönig Theodor
Die Jury mit Elisabeth Schürhoff, Rüdiger Lerche, Annette Elbers und Anni Kindermann freute sich mit den erfolgreichen Vorlesern Theodor Beuker, Blanka Jo Babik, Michel Brands und Carla Pierk. Foto: az

Am Freitag trafen sich alle Viertklässler in der Aula der Grundschule, um den Beiträgen ihrer Klassensieger und -siegerinnen zu lauschen. Eine bewährte Jury aus den ehemaligen Kolleginnen Annette Elbers, Anni Kindermann, Elisabeth Schürhoff und dem Leiter der Stadtbücherei St. Pankratius, Rüdiger Lerche, bewertete die Leseleistung nach festgelegten Kriterien. Dabei achteten die Juroren sowohl beim vorbereiteten als auch beim fremden Text auf einen flüssigen, lebendigen und ansprechenden Vortrag. Den ersten Platz belegte Theodor Beuker (4b), den zweiten Platz teilen sich Blanka Jo Babik (4a), Michel Brands (4c) und Carla Pierk (4d). Am Ende waren aber alle vier Kinder Sieger und Siegerinnen: Sie hatten den Wettbewerb in ihren jeweiligen Klassen für sich entscheiden können und dafür Buchgutscheine empfangen dürfen. Außerdem war und ist ihnen die Anerkennung ihrer Klassenkameraden sicher; ihre Vorträge wurden mit viel Applaus belohnt.

„Lesekönig“ Theodor hat sich nun für die zweite Runde, den Regionalentscheid, qualifiziert. Dabei wird er auf die Gewinner aus Gescher, Stadtlohn, Vreden und Südlohn treffen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7143747?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker