Bus verliert Diesel
Feuerwehr bekämpft kilometerlange Spur

Eine viele Kilometer lange Dieselspur zog sich am Dienstagvormittag durch den Kreis Borken. Betroffen waren auch Gescher und Hochmoor: Beide Löschzüge rückten aus, um den ausgelaufenen Dieselkraftstoff insbesondere in Kurvenbereichen und an den Haltestellen abzustreuen. Nach Angaben der Feuerwehr war es ein Bus der Linie R 51, der auf der Strecke zwischen Gescher und Bocholt aus ungeklärter Ursache Diesel verloren hatte. In Gescher war das Stadtgebiet von der B 525 bis zur Haltestelle Fabrikstraße und dann die Strecke Richtung Hochmoor betroffen. Die Wehr war knapp zwei Stunden mit 35 Kräften im Einsatz. Die Aufnahme des Bindemittels erfolgte später durch eine Fachfirma. Zu einem Vorfall kam es auf der Bahnhofstraße: Ein Pkw-Fahrer hielt sich nicht an die Absperrmaßnahmen. Dabei fuhr er einen Feuerwehrmann an und entfernte sich trotz Ansprache von der Einsatzstelle. Der Helfer blieb unverletzt, die Wehr erstattete aber Anzeige bei der Polizei.
Foto: js

Dienstag, 14.01.2020, 12:09 Uhr aktualisiert: 14.01.2020, 16:24 Uhr
Bus verliert Diesel: Feuerwehr bekämpft kilometerlange Spur
Ölspur-Einsatz an der Fabrikstraße Foto: js
Nachrichten-Ticker